Stars

Meghan Markle und Prinz Harry: "Sie sind kein perfektes Paar!" Das dachte zumindest diese renommierte Heiratsvermittlerin

Meghan und Harry sind DAS Traumpaar der Stunde. Warum eine renommierte Heiratsvermittlerin sie trotzdem nicht zum Paar gemacht hätte? Wir verraten es euch.

Meghan Markle Prinz Harry
Meghan Markle und Prinz Harry sind "kein perfektes Paar". Das dachte zumindest eine renommierte Heiratsvermittlerin. Foto: Getty Images

Wenn einer weiß, wer perfekt zusammen passt, dann sind es doch die Heiratsvermittler, oder? Sie haben eine ganze Wissenschaft daraus gemacht, wer zueinander passt und worauf es ankommt. Meghan Markle und Prinz Harry hätte die "weltbeste Kupplerin", so die Zeitschrift "Hello", aber nicht einander vorgestellt.

 

Warum sollen Meghan und Harry nicht zusammen passen?

Auch wenn wir ständig neue süße Fotos sehen, auf denen Meghan und Harry sich verliebt angucken und wie ein Traumpaar scheinen, Kupplerin Lara Asprey hätte sie nicht als Paar gesehen.

Im Interview mit dem Magazin verriet Lara Asprey, die ihre eigene Heiratsagentur "Asprey Introduces“ führt, dass sie für Harry auf die Suche ging. Vor drei Jahren war der junge Prinz einer der begehrtesten Junggesellen der Welt. Sie wollte ihm eine passende Frau finden und "streckte die Fühler aus“, wie sie selbst verrät. Sie und der Prinz hätten gemeinsame Freunde und die Agentur hätte bereits einige potenzielle Partnerinnen für ihn im Auge gehabt. Doch Meghan kam ihr zuvor.

Im "Hello"-Interview gestand die "weltbeste Matchmakerin“, dass sie die beiden nicht dringend als Paar gesehen hätte. "Ich hätte sie nicht unbedingt als perfekte Partnerin für Harry ausgesucht. Doch ihre Geschichte beweist, dass Chemie unberechenbar ist. Hätte ich sie getroffen, hätte ich das gesehen, weil sie einfach super zusammen sind.“ So Asprey zum Magazin.

 

So verlief das Kennenlernen von Meghan und Harry

Erst kürzlich plauderten Insider aus, wie das Kennenlernen der beiden Royals stattfand. Demnach soll Meghan Harry bereits bei "Suits" aufgefallen sein. Über gemeinsame Freunde ließ er dann  in 2016 das erste Date organisieren. Die beiden verbrachten ihren ersten Abend gemeinsam mit acht Freunden in Londoners hippen Soho House. Bei diesem ersten, gemeinsame Dinner soll es schon ordentlich geknistert haben und Harry soll bereits auf dem Rückweg um ein Wiedersehen gebeten haben. 

Was daraus wurde, wissen wir: Nach der romantischen Hochzeit vergangenes Jahr bekamen die beiden dieses Jahr ihren ersten Sohn Archie. Mit ihm wohnen sie in der Abgeschiedenheit von "Frogmore Cottage“ auf Windsor.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt