Stars

Meghan Markle und Prinz Harry: Darum werden es Zwillinge!

Viele Fans sind sich sicher: Eine Schwangerschaft von Meghan Markle ist nur noch eine Frage der Zeit. Wenn es soweit ist, stehen die Chancen gut, dass sie und Prinz Harry sogar Zwillinge bekommen.

Meghan Markle und Prinz Harry: Drogen als Hochzeitsgeschenk!
Gibt es bald Baby-News von Meghan und Harry? Foto: Getty Images
 

Meghan Markle: Aus diesem Grund bekommt sie wohl Zwillinge

Ist sie oder ist sie nicht? Seit Wochen rätseln Fans und Öffentlichkeit, ob Meghan Markle in anderen Umständen sein könnte. Hinweise darauf gibt es bis jetzt allerdings nicht. Früher oder später, so haben sie und Prinz Harry in ihrem großen Verlobungs-Interview verraten, will das Paar aber Kinder haben.

Sollte Meghan Markle in nächster Zeit schwanger werden, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie Zwillinge zur Welt bringt, berichtet jetzt die englische Zeitung "Express". Grund dafür ist ihr Alter, denn die Chancen auf eine Zwillingsschwangerschaft sind bei Frauen über 35 Jahren höher als bei Frauen in den 20-ern und frühen 30-ern.

 

Meghan Markle: Auch Drillinge werden immer wahrscheinlicher

In zwei Wochen wird die Herzogin bereits 37 Jahre alt. Mit höherem Alter steigt außerdem auch die Wahrscheinlichkeit von Drillingen. Helen Turier, Vorsitzende der Vereinigung "Tamba", die Eltern mit Mehrlingskindern unterstützt, dazu: "Ältere Frauen mit Ende 30, Anfang 40 haben mit größerer Wahrscheinlichkeit eine Hyper-Ovulation."

Ob Meghan Markle und Prinz Harry tatsächlich Zwillinge bekommen, werden Fans wohl erst zu einem sehr späten Zeitpunkt erfahren. Schließlich ist der Palast bekannt dafür, sich mit Äußerungen dieser Art eher zurückzuhalten.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt