Stars

Meghan Markle: So sehr hat sich Prinz Harry durch sie verändert

Meghan Markle & Prinz Harry-Verfilmung: Ersten Trailer zeigt Harrys Heiratsantrag
Meghan Markle und Prinz Harry sind glücklich zusammen - und das sieht man! Foto: Getty Images

Durch ihre Hochzeit mit Prinz Harry hat sich Meghan Markles Leben komplett verändert. Aber auch für den Royal ist nichts mehr so wie vorher.

 

Prinz Harry: Er ist viel distanzierter geworden

Spätenstens seit der Traumhochzeit im Mai diesen Jahres ist klar: Meghan Markle und Prinz Harry haben sich gesucht und gefunden. Für ihren Royal hat die Amerikanerin einiges aufgegeben, ihr altes Leben hinter sich gelassen und wirkt an seiner Seite glücklich und angekommen.



Das Gleiche gilt auch für Prinz Harry, wie jetzt der Adelsfotograf Arthur Edwards gegenüber dem britischen Potcast "The Royal Box" verriet. Der Fotograf hat seit mehr als 40 Jahren mit der Köngisfamilie zu tun und sieht bei Harry "massive Veränderungen". Seit seiner Hochzeit sei der Adelsspross, der früher wegen der ein oder anderen Eskapade in die Schlagzeilen geriet, deutlich "distanzierter". 

 

Prinz Harry: Er will Meghan Markle beschützen

Vor allem sein Umgang mit den Medien soll sich laut dem Experten verändert haben. "Er hatte immer ein gutes Verhältnis zu den Medien, hat sich immer irgendwie eingebracht, das hat jetzt komplett aufgehört." Früher, so Edwards, war Prinz Harry verspielter und spontaner. Heute hält er sich mit witzigen Aktionen in der Öffentlichkeit eher zurück.



Sein Fokus soll bei offiziellen Terminen nun eher auf seiner Frau liegen. "Jetzt, da er verheiratet ist, ist er sehr beschützerisch gegenüber Meghan. Er hat sich schon verändert, er ist aber immer noch Harry und großartig und das beliebteste Mitglied der royalen Familie", stellt der Fotograf klar. 

Wer Fotos des verliebten Paares in der Öffentlichkeit sieht, kann sehen, wie glücklich Meghan und Harry sind - und das ist schließlich das Wichtigste!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt