Stars

Meghan Markle: So knallhart will ihre Familie Profit aus ihr schlagen

Seit der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle muss die frischgebackene Herzogin sich heftige Vorwürfe von ihrem Vater gefallen lassen. Nun hat Thomas Markle einen neuen Weg gefunden, um Profit aus der Berühmtheit seiner Tochter zu schlagen.

Herzogin Meghan Markle: Heftige Vorwürfe
Meghan Markles Familie Profit aus ihr schlagen! Getty Images

Nach den Läster-Attacken auf seine Tochter hat Thomas Markle nun eine weitere Idee, wie er auf sich aufmerksam machen kann: Laut Meghan Markles Schwester Samantha plant er unter die Designer zu gehen. Auf Twitter schrieb sie: "Ich bins chon so gespannt auf die neue Modelinie meines Vaters für Männer. Ich werde euch auf dem Laufenden halten."

Wie bitte? Diese Nachricht wirkt auch deshalb befremdlich, weil über die nachlässige Kleidung des 74-Jährigen mehrfach negativ berichtet wurde.

 

Meghan Markle: So knallhart will ihre Familie Profit aus ihr schlagen

Ob Samantha Markle ihrem Vater bei seinem neuen Projekt unter die Arme greifen wird? Möglich wäre es: Immerhin haben die beiden schön öfter die Köpfe zusammengesteckt, um Prinz Harrys Frau zu diffamieren. So hatte sie unter anderem dabei geholfen, kurz vor der Hochzeit Paparazzi-Fotos zu fälschen und verbreitete mehrfach üble Geschichten über ihre Schwester.

Der Schritt zur eigenen Modelinie scheint vor allem einem zu dienen: Aufmerksamkeit zu generieren und ordentlich Profit aus der Prominenz Meghan Markles zu schlagen. "Seien wir doch mal ehrlich: Wir müssen alle irgendwie überleben. Geld regiert nunmal die Welt", erklärte Samantha Markle im Juli gegenpber "Good Morning Britain". "Niemand würde einen Gehaltscheck ablehenen, wenn er über die britischen Royals redet. Und wir als Familie unterliegen nicht dem königlichen Protokoll."

Für Meghan Markle dürfte das einer Kampfansage gleichkommen!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt