Stars

Meghan Markle: So einsam ist sie wirklich

Meghan Markle führt ein Leben, von dem viele Menschen träumen. An der Seite von Prinz Harry wirkt sie glücklich und gelöst. Doch der Alltag am Hof hat auch seine Schattenseiten.

Meghan Markle: Tränen-Auftritt in aller Öffentlichkeit
Meghan Markle musste für ihr Leben am Hof ihren früheren Alltag hinter sich lassen. Foto: Getty Images
 

Meghan Markle: Kein Kontakt mehr zu ihren alten Freunden 

Seit der Verlobung mit Prinz Harry im November letzten Jahres ist für Meghan Markle nichts mehr so, wie es einmal war. Von der Hollywood-Schauspielerin, die mit der Serie "Suits" ihren großen Durchbruch feierte, zur Herzogin von Sussex. Für viele klingt das märchenhaft, doch hinter den Palastmauern wird es für die 36-Jährige schnell einsam.



Schließlich musste sie durch ihren Umzug nach London und der Hochzeit mit dem Prinzen alle Brücken zu ihrem einstigen Leben abbrechen. Zu ihren Freunden von früher hat die Amerikanerin kaum Kontakt. Das liegt auch an den strengen Geheimhaltungsregeln, die Meghan Markle und ihre Freunde befolgen müssen.

 

Meghan Markle: Ihr bleibt nur Prinz Harry

Einer, der dies nicht getan hat, ist ihr Vater Thomas Markle. Seit der Trauung im Mai spricht der Rentner immer wieder öffentlich über seine Beziehung zu Meghan und ist deswegen im Palast nicht mehr erwünscht. Aus diesem Grund soll auch Meghan Markle selbst gar keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater haben.



Und die Herzogin musste noch mehr Regeln befolgen, die sie von der Außenwelt abschirmen. Wie die "Bunte" berichtet, musste sie ihre alte Handynummer abgeben und sich eine geheime Nummer zulegen. Das hatte zur Folge, dass frühere Freunde sie nicht mehr kontaktieren konnten.

Neben ihrem Ehemann Prinz Harry sind ihr deshalb nur noch ihre Mutter Doria und Harrys Familie, darunter Kate und William, geblieben. Ob das für die junge Herzogin wirklich ausreicht, wird die Zeit zeigen. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!