Stars

Meghan Markle: Nippel-Alarm | Der Palast ist außer sich!

Meghan Markle: Schon wieder ein Nippel-Blitzer!
Meghan Markle hat mit ihrem Kleid zu kämpfen. Foto: Getty Images

Meghan Markle überzeugt nicht nur mit ihrer natürlichen Art, sondern auch mit ihren stilsicheren Looks. Doch jetzt hat sie sich einen Fauxpas geleistet!

 

Meghan Markle: Am Kleid hängt noch das Etikett

Derzeit befindet sich Meghan Markle zusammen mit ihrem Mann auf großer Pazifik-Reise. Von Australien über Fidschi und Tonga geht es nach Neuseeland. Und jeden Tag verzaubert die Herzogin Royals-Fans aufs neue mit ihren klassischen, aber raffinierten Look. Ganz fehlerfrei sind diese Outfits aber nicht.



Besonders mit einer Kleiderwahl hat die 37-Jährige für Aufsehen gesorgt - alleerdings im negativen Sinne. Die baldige Mutter trug bei ihrem ersten Termin mit Prinz Harry in Tonga ein traumhaftes, rotes Kleid der Marke der Marke Self Portrait. So weit, so perfekt. Doch die Herzogin hat leider vergessen, das Preisschild zu entfernen.

 

Meghan Markle: Schon der zweite Nippel-Blitzer

Am unterem Saum des Kleides lugte das Etikett hervor und das wurde natürlich von alle Fotografen eingegangen. Allerdings nicht der einzige Fehler, der der schönen Amerikanerin an diesem Tag unterläuft. Beim zweiten Hinsehen zeichnen sich oben deutlich die Nippel unter dem enganliegenden Kleid ab.

Kleiner Fauxpas von Meghan Markle. Foto: Getty Images

Damit leistet sich die Herzogin bereits zum zweiten Mal einen Nippel-Blitzer in der Öffentlichkeit. Strengen Adels-Fans wird diese Lockerheit wohl gar nicht gefallen. Der kleine Fashion-Fauxpas zeigt aber mal wieder: Auch Meghan Markle ist herrlich normal und fehlbar. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!