Stars

Meghan Markle: Ihr Abschied steht bevor

Während Meghan Markle seit Monaten in die britische Königsfamilie eingeführt wird, steht für Fans der Serie "Suits" ein Abschied an: In wenigen Wochen wird die letzte Folge mit der Schauspielerin im Fernsehen zu sehen sein.

Meghan Markle: Verhindert DAS eine Freundschaft zu Herzogin Kate?
Bye Bye Rachel Zane - Meghan Markle sagt ihrer Rolle bald Lebewohl. Foto: Getty Images
 

In wenigen Wochen die letzte "Suits"-Folge mit Meghan Markle

Die zweite Hälfte von Staffel 7 ist gerade im TV und auf Netflix gestartet, da werden die Zuschauer schon mit dem unausweichlichen Ausstieg von Meghan Markle und ihrem Kollegen Patrick J. Adams konfroniert.

Wenige Wochen nach der Verlobung mit Prinz Harry hatte die TV-Schönheit erklärt, dass sie ihre Schauspiel-Karriere für ihr neues Leben in England aufgeben werde und nach der siebten Staffel nicht mehr für die Show vor der Kamera stehen werde.

 

Meghan Markle: Hochzeit für ihre Rolle Rachel?

In der Anwalts-Serie war Meghan Markle als Rachel Zane, der Verlobten von Hauptfigur Mike Ross zu sehen. Für die letzte Folge kündigt "Suits"-Schöpfer Aaron Korsh jetzt etwas an, was viele Fans des fiktiven Paares freuen dürfte.

Während Meghan Markle ihre eigene Hochzeit plant, könnte auch ihre Serienfigur das große Glück finden. Angesprochen auf die Möglichkeit, dass Mike und Rachel endlich vor den Traualtar treten, antwortet Aaron Korsh gegenüber "TV Guide": "Ich überlasse es jedem Zuschauer, darüber nachzudenken. Mike verliebte sich auf den ersten Blick in Rachel [...] und dann hatten sie so ihre Probleme. Sie sind seit langem zusammen, das ist der Hinweis, den ich gebe."



Klingt tatsächlich so als könnten im großen Finale die Hochzeitsglocken läuten. Und Meghan Markle selbst würde es mit Sicherheit freuen, wenn sich zwischen ihr und ihrer Rolle diese schöne Parallele herstellen lässt. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!