Stars

Meghan Markle: Heftiger Baby-Vertrag!

Meghan Markle: Schon wieder ein Nippel-Blitzer!
Hat Meghan Markle ihrem Ex einen knallharten Vertrag vorgelegt? Foto: Getty Images

In wenigen Monaten wird Meghan Markle zum ersten Mal Mutter. Jetzt kommt raus: Ihr Ex musste damals einen knallharten Baby-Vertrag unterschreiben.

 

Meghan Markle: Baby-Wunsch schon vor Prinz Harry

Im Frühjahr 2019 ist es soweit: Meghan Markle und Prinz Harry bekommen ein Kind. Anscheinend hatte die 37-Jährige aber schon viel früher den Wunsch, schwanger zu werden. Ein Freund plaudert jetzt aus, dass ihr Ex-Mann damals einen heftigen Vertrag unterzeichen musste.

Anscheinend war bei der Amerikanerin nach ihrer Hochzeit mit Trevor Engelson in 2011 der Wunsch nach Nachwuchs schon besonders groß. Allerdings nahm zur selben Zeit auch ihre Karriere als Schauspielerin an Fahrt auf. Zwei Dinge, die sich für Meghan Markle wohl nur durch strikte Regeln vereinbaren ließen.

 

Diesen krassen Vertrag musste ihr Ex Trevor Engelson unterschreiben

Wie ein Freund gegenüber "Daily Mail" ausplauderte, legte die jetzige Frau von Prinz Harry ihrem damaligen Partner einen heftigen Vertrag vor. Für den Fall, dass sie schwanger werden sollte, wurde Trevor Engelson dazu verpflichtet, einen Personal Trainer, einen Ernäherungsberater und eine Nanny zu bezahlen.



Doch warum das Ganze? "Sie weiß, dass es in ihrer Familie Übergewicht gibt und sie hatte immer Angst zusätzliche Pfunde zuzulegen, insbesondere wegen ihrer Karriere", so die anonyme Quelle. Besonders im Gesicht sollen bei Meghan Extra-Pfunde schnell sichtbar werden - etwas, dass ihren Engagements als TV-Star schaden könnten.



"Sie hätte kein ‚Nein‘ als Antwort akzeptiert und das wusste er", so der Insider. Zu einer Schwangerschaft der ehemaligen Schauspielerin kam es dann allerdings nicht mehr. Die Ehe wurde im Jahr 2013 geschieden. Wie gut, dass sie Meghan Markle um solche Dinge nun keine Sorgen mehr machen muss. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!