Stars

Meghan Markle: Heftige Vorwürfe von Herzogin Kate!

Am großen Tag von Meghan Markle und Prinz Harry war alles perfekt: Vom strahlenden Sonnenschein über das perfekte Brautkleid bis hin zum berührenden Ja-Wort. Nur eine schien bei der Hochzeit so gar nicht in festliche Stimmung zu kommen: Herzogin Kate.

Meghan Markle: Schlimme Vorwürfe von Herzogin Kate nach der Hochzeit
Herzogin Kate und Meghan Markle - keine Freundschaft? Foto: Foto: Getty Images
Inhalt
  1. Herzogin Kate: Ernste Miene bei der Hochzeit
  2. Hatte sie deshalb schlechte Laune?
  3. Verstehen sich Herzogin Kate und Meghan Markle nicht gut?
 

Herzogin Kate: Ernste Miene bei der Hochzeit

Meghan Markle und Prinz Harry sind endlich verheiratet und ihre Trauung übertraf jegliche Erwartungen. Nicht nur die Hochzeitsgäste, auch die Zuschauer zu Hause schwärmten über den romantischen Tag, der wirklich alles zu bieten hatte.

Während das Brautpaar und seine Familie den ganzen Tag über strahlten, wollte bei Herzogin Kate nicht so recht gute Laune aufkommen. Fotos aus der Kirche zeigen, wie sie mit ernster Miene die Vermählung verfolgt. Doch warum nur?

Kate schien nicht begeistert von der Trauung zu sein. Foto: Getty Images
 

Hatte sie deshalb schlechte Laune?

Das Portal "Radar Online" will von Insidern erfahren haben, dass Kate wütend über die pompöse Hochzeit war und sie der Ansicht sei, dass Meghan diese nicht verdiene. "Kate war unglaublich beunruhigt darüber, dass Meghan und Harrys Hochzeit im Vergleich zu ihrer Hochzeit mit William viel größer war", so die unbekannte Quelle.



"Kate glaubt nicht, dass Meghan es verdient hat, ein Royal zu sein und dass sie wegen der falschen Gründe in der Familie sei", zitiert die Seite den Insider weiter. Aber ob das wirklich stimmt? Schließlich waren bei Kates und Williams Hochzeit eigentlich wesentlich mehr Menschen anwesend als bei der von Meghan und Harry.

Zudem sollen auch die Kosten der Hochzeit weit unter denen der Vermählung von Kate und William geblieben sein. Gerüchte, dass sich die Dreifach-Mama und das neue Mitglied der Adelsfamilie nicht sonderlich gut verstehen sollen, gibt es immer wieder.

 

Verstehen sich Herzogin Kate und Meghan Markle nicht gut?

Bilder von gemeinsamen Veranstaltung zeigen aber, wie die beiden zusammen lachen und Spaß haben. Alles nur Show? Nicht unbedingt, schließlich könnte Herzogin Kates strenge Miene während der Trauung auch noch andere Gründe haben.



Schließlich hat die 36-Jährige erst vor einem Monat ihren Sohn, Prinz Louis, zur Welt gebracht. Zudem musste sich Kate am vergangenen Samstag auch noch um Prinz George und Prinzessin Charlotte kümmern, die beide als Blumenkinder mit Meghan Markle den gang zum Altar laufen durften.

Wie gut sich die beiden Frauen von Prinz William und Prinz Harry tatsächlich verstehen, werden wohl die nächsten Monate und zukünftige Termine gemeinsam zeigen. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt