Stars

Meghan Markle: Eiskalt abserviert!

Wenige Monate vor der Traumhochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry tauchen jetzt fiese Gerüchte auf, die die Zukünftige des Prinzen nicht gerade in einem guten Licht dastehen lassen. Die Schauspielerin soll ihren Ex-Freund auf ziemlich fiese Art und Weise abserviert haben.

Meghan Markle: Eiskalt abserviert!
Meghan Markle soll ihren Ex fies abserviert haben. Foto: Getty Images
 

Meghan Markle: Beim ersten Treffen mit Harry kein Single

Oh je, das passt aber gar nicht zum eigentlich strahlenden Image von Meghan Markle. In den letzten Wochen hat die Amerikanerin die Herzen der Briten im Sturm erobert. Ein anderes Herz, das ihres Ex-Freundes Cory Vitiello, hat sie dagegen angeblich schlimm gebrochen.

Nach ihrer Scheidung von Trevor Engelson datete die 36-Jährige den kanadischen Koch zwei Jahre lang, etwas richtig Ernsthaftes soll es jedoch nie gewesen sein. Dennoch sollen sie von vielen als Paar angesehen worden sein und als sich Meghan und Prinz Harry das erste Mal trafen, waren die beiden noch ein Paar.

 

Meghan Markle: Ihre Freunde machten für sie Schluss

Als Meghan Markle dann den Kontakt mit dem Royal vertiefte, war die Beziehung zwischen ihr und dem Star-Koch am Ende. Doch ein klärendes Gespräch und ein offizielles Schlussmachen soll es nie gegeben haben! Stattdessen hat sich der "Suits"-Star angeblich einfach nicht mehr bei ihrem Ex-Freund gemeldet.

Auch auf seine Kontaktversuche soll sie nicht reagiert haben. Nicht gerade die feine englische Art! Laut des Magazins "Life & Style" hat die Zukünftige von Prinz Harry angeblich ihre Freunde vorgeschickt, damit diese Cory Vitiello das Ende der Beziehung mitteilen können. 

Nach dem Schlussstrich begann für Meghan Markle in England ein völlig neues Leben. Und auch der Starkoch hat die unschöne Trennung von seiner Liebsten wohl hinter sich gebracht. Auf Fragen von Journalisten antwortet er jedenfalls stets mit "Kein Kommentar."

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!