Stars

Meghan Markle: Dieses Geburts-Geheimnis sollte eigentlich niemand wissen

Eigentlich ist das britische Königshaus ja sehr talentiert in Sachen Geheimniskrämerei. Dieses Geheimnis über die Geburt des ersten Kindes von Meghan und Harry ist aber nun ans Licht gekommen.

Meghan Markle und Prinz Harry: Bricht ihr Baby royalen Rekord?
Prinz Harry und Meghan Markle: Geburts-Geheimnis aufgedeckt! | Getty Images

Wie es sich für einen ehemaligen Hollywood-Star gehört, wollte Herzogin Meghan eigentlich geheim halten, wo sie ihr erstes Kind zur Welt bringt. Das Geheimnis wurde aber jetzt gelüftet, wie der „Telegraph“ berichtet.

 

Meghan Markle: Macht sie es Kate gleich?

Angestellte des Lindo Wings im St. Mary's Hospital haben dem Magazin verraten, dass ihnen gesagt wurde, sie sollen sich im April nicht freinehmen. Klingt so, als ob das Krankenhaus eine wichtige Patientin erwartet, oder? „Jeder denkt, dass es etwas mit dem royalen Baby zu tun hat“, vermuten auch die Angestellten.

Höchst verdächtig ist das Ganze. Dabei wollte Meghan ja eigentlich nicht in die Fußstapfen ihrer Schwippschwägerin Kate treten, die ebenfalls in dem Krankenhaus ihre Kinder zur Welt gebracht hat. Deswegen sollte die Geburt des ersten Kindes von Prinz Harry und seiner Meghan im Frimley Park Hospital stattfinden.

Es scheint aber ganz so, als ob sich Meghan doch den Traditionen des britischen Königshauses beugt. Nicht nur Kate, sondern auch Prinzessin Diana hat im Luxusflügel des St. Mary's Hospitals ihre Kinder zur Welt gebracht.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!