Stars

Meghan Markle: Diese Mega-Rolle verpasst sie durch Prinz Harry

Prinzessin statt Bond-Girl! Meghan Markle wird in wenigen Monaten Prinz Harry heiraten. Mit ihrer Entscheidung entgeht der schönen Schauspielerin allerdings eine Kult-Rolle, denn angeblich war sie im Rennen als neues Bond-Girl.

Meghan Markle: Verhindert DAS eine Freundschaft zu Herzogin Kate?
Meghan Markle hätte Bond-Girl werden können. Foto: Getty Images
 

Meghan Markle: Sie stand zur Auswahl als Bond-Girl

Für den kommenden Streifen, in dem Daniel Craig erneut als James Bond zu sehen sein wird, suchen die Macher natürlich wieder ein weibliches Pendant. Gerüchten zufolge gehörte Meghan Markle zu den engeren Kandidaten.

Ihre Darstellung in der Anwalts-Serie "Suits" soll den Produzenten von "James Bond 25", der 2019 in die Kinos kommt, so gut gefallen haben, dass die Schauspielerin nah dran war an der Traumrolle.

"Meghan passt perfekt in die Rolle des Bond-Girls, sie ist glamourös, sexy und eine talentierte Schauspielerin", so ein Insider gegenüber "The Sun". Zudem wurde nach einer Schauspielerin gesucht, die gerade durchstartet.

 

Meghan Markle: Sie hat ihre Karriere beendet

Auch das passte zu Meghan Markle, die bei "Suits" zu den Fanlieblingen gehörte. Doch dann wurde 2016 die Liason zu Prinz Harry öffentlich. "In dem Moment, als ihre Beziehung zu Harry bekannt wurde, nahmen sie an, dass Meghan nicht mehr zur Verfügung stehen würde.“

Und tatsächlich gab der TV-Star nach der Verlobung mit dem Royal auch gleich das Ende ihrer Schauspiel-Karriere bekannt. Ärgern sollte sich Meghan Markle trotzdem nicht, schließlich wird sie am 19. Mai zur Herzogin - auch ein toller Titel.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!