Kino

Meg Ryan arbeitet wieder mit Tom Hanks

Meg Ryan arbeitet wieder mit Tom Hanks
Meg Ryan arbeitet wieder mit Tom Hanks (Constantin) Constantin

Meg Ryan gibt ihr Regiedebüt und wird unterstützt von Tom Hanks sowie Melanie Griffith und Sam Shepard.

In den 90er Jahren wurden sie mit so wunderbar romantischen Komödien wie "Schlaflos in Seattle" und "E-Mail für dich" zum Traumpaar: Meg Ryan und Tom Hanks. Doch während es für Tom Hanks im Filmgeschäft stetig aufwärts ging, war die Zeit der Traumrollen für Meg Ryan bald vorbei. Nun hat sich die Schauspielerin auf die andere Seite der Kamera zurückgezogen und inszeniert ihren eigenen Film: "Ithaca" nach einer Erzählung von William Saroyan - produziert von Tom Hanks. Ryan will selbst eine Rolle übernehmen - Tom Hanks allerdings wird es bei der Produzentenfunktion belassen und nicht mit Ryan auftreten, vorerst zumindest. Dafür sind jede Menge andere Stars an Bord: Melanie Griffith und Sam Shepard haben zugesagt. Auch Meg Ryans Sohn Jack Quaid (aus ihrer Ehe mit Dennis Quaid) soll einen Part bekommen.

 

Oscarpreisträger als Vorbild

Und darum geht's: Amerika in den Zeiten des Zweiten Weltkrieges. Ein Junge arbeitet in dem fiktiven kanadischen Städtchen Ithaka als Telegrammbote und ist damit beschäftigt, Nachrichten mit allen emotionalen Bandbreiten zuzustellen. Eines Tages erhält er selbst ein Telegramm, das sein Leben und das seiner Familie aus den Fugen geraten lässt. Die zugrunde liegende Erzählung von William Saroyan heißt "The Human Comedy", wurde 1943 schon einmal verfilmt und prompt mit einem Oscar ausgezeichnet.



Tags:
TV Movie empfiehlt