Kino

MCU: Frauen an die Macht

Während die Kinowelt gespannt auf den vierten Avengers-Film wartet, plant Marvel für die Zeit danach. Und die scheint mit einigen starken Frauen aufzuwarten.

Scarlett Johanssons erfolgreichste Filme
Black Widow bekommt einen Solo-Film und auch sonst werden die Frauen im MCU stärker
 

Denn jetzt, wo die alte Riege an Helden um Iron Man und Captain America auf ihr Finale hin steuert, werden erste Details zu der nächsten Phase des Marvel CInemativ Universe veröffentlicht. 

Wie der Hollywood Reporter berichtet, bekommt Scarlett Johansson für ihren geplanten "Black Widow" Solo-Film satte 15 Millionen Dollar als Gage. Somit verdient sie genau so viel wie ihre MCU-Kollegen Chris Hemsworth und Chris Evans in "Avengers: Infinity War".

Der Film wird nach "Avengers 4" in der vierten Phase des Film-Universums in die Kinos kommen und soll die Vorgeschichte der russischen Assassinen erzählen. Erste Hinweise auf deren Vergangenheit wurden bereits in vorherigen Filmen angeteased.

Doch nicht nur Johansson bleibt Marvel vorerst erhalten. Brie Larson, die bald als "Captain Marvel" ihren ersten Aufritt hat, soll direkt einen Arbeitsvertrag für insgesamt sieben Filme unterschrieben haben. Somit ist klar, dass wir die Heldin Carol Danvers noch häufiger sehen werden. Die Zukunft des MCUs ist also weiblich.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!