Fernsehen

"Masked Singer"-Abklatsch? RTL bringt eigene Musik-Rateshow "I can see your voice"

RTL springt auf den Hype um „The Masked Singer“ auf und bringt selbst eine Musik-Rateshow an den Start.

"Masked Singer"-Abklatsch? RTL bringt eigene Musik-Rateshow "I can see your voice"
"I can see your voice" läuft bereits seit fünf Jahren erfolgreich in Südkorea Bild: TVNow

In „I can see your voice“ werden zwar keine Promis hinter Masken versteckt – aber es geht dennoch darum, andere zu täuschen. Denn mit dem Konzept können selbst diejenigen eine menge Geld verdienen, die eigentlich ganz und gar nicht musikalisch sind.

In mehreren Spielrunden versuchen ein Musik-Star und ein sogenannter Superfan mit Gespür und Menschenkenntnis sowie durch Hinweise herauszufinden, welcher von sieben Kandidaten gut singen kann – und welcher nicht. Dabei hilft ein Panel aus fünf Promis.

In jeder Runde wird ein Kandidat von den Stars raus gewählt. Wer als letztes stehen bleibt, darf mit dem Musiker ein Duett singen. Wenn sich herausstellt, dass nur schiefe Töne herauskommen, darf der Teilnehmer die Siegprämie einsacken. Wenn es aber tatsächlich eine tolle Sängerin oder ein toller Sänger es ins Finale schafft, bekommt der Superfan das Geld.

Die Showidee ist dabei nicht neu. Seit 2015 läuft „I can see your Voice“ in Südkorea. Das Konzept wurde bereits in mehrere Länder verkauft. Wann die deutsche Version anläuft ist noch nicht bekannt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt