Kino

"Mary Poppins": Disney arbeitet an einer Fortsetzung des Kultfilms!

Momentan ist einer der größten Filmproduzenten weltweit, Walt Disney, einmal mehr damit beschäftigt, seine lukrativsten Film-Franchises neu aufzulegen. Während Das Dschungelbuch bspw. bald als Reboot ins Kino kommt, wird Disney-Urgestein „Mary Poppins“ eine Fortsetzung erhalten.

"Marry Poppins" kommt als Fortsetzung

Über 50 Jahre ist es schon her, dass "Mary Poppins" (1964) mit ihrem Regenschirm in die Herzen der Kinogänger weltweit geflogen ist. Dabei gehört der Film sicherlich zu einem der beliebtesten Disney-Werke überhaupt – ein Umstand, den das große Film- und Trickstudio jetzt für seine Zwecke nutzen möchte. Denn gegenüber The Hollywood Reporter bestätigte das Filmstudio, dass eine Realfilm-Fortsetzung von "Mary Poppins" in Arbeit ist.

Der Film soll sich dabei ca. 20 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films ansiedeln und teilweise auf der Buchserie von P.L. Travers basieren. Auch die Personen hinter der Kamera hat Disney bereits verkündet: So wird Hollywood-Veteran Rob Marshall ("Into the Woods", "Pirates oft he Carribean – Fremde Gezeiten") Regie führen, während sein Kollege David Magee ("Life of Pi") das Drehbuch schreiben wird.

Der Soundtrack von Marc Shaiman und Scott Witmann soll neben neuen Melodien auch komplett neue Songs bereithalten, die die Geschichte von Mary Poppins unterstreichen werden. Einen Drehstart bzw. ein Veröffentlichungsdatum kennen wir zwar noch nicht, doch wir sind schon äußerst gespannt auf viele Nostalgieschübe mit der Fortsetzung von "Marry Poppins". Für mehr Nostalgie im TV genügt ein Blick in das heutige Fernsehprogramm.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt