Stars

Mary-Kate & Ashley Olsen: "Full House"-Stars zeigen sich mit Schwester!

Die "Olsen"-Zwillinge sind bekannt für ihre äußerst rar gesäten öffentlichen Auftritte: Doch ausgerechnet jetzt zeigten sie sich mit ihrer "Avengers"-Schwester Elizabeth. Ihr gemeinsames Foto sorgte im Netz für Aufruhr!

Mary-Kate & Ashley Olsen
Was für eine schöne "Full House"-Family-Reunion: Mary-Kate und Ashley Olsen zeigen sich mit ihrer erfolgreichen Schwester Elizabeth Getty Images
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Sie sind so etwas, wie das Gegenteil der "Kim Kardashian"-Bewegung: Wo sie nur können, meiden Mary-Kate & Ashley Olsen öffentliche Auftritte und Blitzlichtgewitter. Dabei waren sie vor dem Start der Netflix-Serie "Fuller House" das Gesprächsthema Nr. 1: Würden die ehemaligen, zuckersüßen "Full House"-Stars dem inoffiziellen Nachfolger einen Besuch abstatten oder nicht?!

Bekanntlich hat es nicht zu einem Auftritt in der ersten Staffel gereicht. Doch für die Fans der Olsen-Zwillinge gab es jetzt dennoch eine ganz andere Reunion zu feiern: Denn Ashley & Mary-Kate Olsen zeigt sich jetzt bei den CFDA Awards an der Seite ihrer berühmten Schwester Elizabeth Olsen - eine absolute Seltenheit! Die startet derzeit vor allem als „Avengers“-Mitglied im Kino so richtig durch und war u.a. auch im äußerst erfolgreichen "Captain America: Civil War" zu sehen.

"Full House" auf dem roten Teppich

Somit gab es zumindest die etwas andere „Full House“-Reunion auf dem roten Teppich der CFDA Awards. Für Mary-Kate & Ashley Olsen war dieser Abend auch in anderer Hinsicht etwas ganz Besonderes: Sie waren bei der renommierten Preisverleihung als Designer des Jahres nominiert für ihr eigenes Modelabel "The Row".



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt