Kino

"Marvel's The Avengers": Black Widow alias Scarlett Johansson bekommt eigenen Film!

Gute Nachrichten für alle Avengers-Fans: Marvel-Chef Kevin Feige stellt einen neuen Film rund um das Avengers-Mitglied Black Widow (Scarlett Johanssson) in Aussicht.

Black Widow
Bekommt ihren eigenen Film: Black Widow (Scarlett Johansson).

Bisher stand das Black Widow-Filmprojekt eher noch in den Sternen. Doch jetzt verkünden die Marvel Studios, dass der Avengers-Charakter, der von Scarlett Johansson in den bisherigen Avengers-Filmen verkörpert wurde, mit großer Wahrscheinlichkeit einen eigenen Film bekommen wird.

Solo unterwegs

In einem Interview mit "Deadline", zeigte sich Marvel-Boss Kevin Feige zuversichtlich, dass der Solo-Film bald realisiert werden wird. Wieso sich Natasha Romanoff alias Black Widow von den Avengers-Mitgliedern bestens dafür eignet?

"Wir denken, dass sie ein fantastischer Charakter ist. Wir finden, dass Scarlett Johanssons Darstellung von ihr fantastisch ist. Sie ist einer der führenden Avengers und hat einige großartige Geschichten parat, die wir nur zu gern in Form eines eigenständigen Franchises präsentieren würden", sagt Kevin Feige im "Deadline"-Interview.

Geduld ist gefragt

Allerdings müssen sich die Black Widow-Anhänger noch einige Zeit gedulden. Bis 2019 sind die Marvel Studios mit zehn Filmen bereits genug beschäftigt. Dabei setzen die Marvel-Macher in den nächsten Jahren bereits auf Frauenpower: Mit "Captain Marvel" kommt im Frühjahr 2019 der erste Film, in dem eine Superheldin die Titelfigur sein wird.

Davor wird im  "Ant-Man"-Sequel "Ant-Man and the Wasp" ab August 2018 eine neue Marvel-Heldin als handlungszentrale Figur eingeführt.

Black Widow-Anhänger müssen auf ihren Liebling nicht ganz verzichten. Wer sie auf der Leinwand sehen will, sollte jetzt ins Kino gehen: In "The First Avenger: Civil War" muss sich Romanoff im Kampf zwischen Captain America (Chris Evans) und Iron Man (Robert Downey Jr.) beweisen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt