Kino

Marvel-Präsident Kevin Feige: Keine Phase-3-Ankündigung vor 2014

Marvel-Präsident Kevin Feige: Keine Phase-3-Ankündigung vor 2014
Marvel-Präsident Kevin Feige: Keine Phase-3-Ankündigung vor 2014

Kevin Feige, Präsident der Marvel Studios, hat mal wieder ein Interview gegeben. Besonders viele Neuigkeiten hatte er nicht zu verkünden.

Kevin Feige, Präsident der Marvel Studios, hat mal wieder ein Interview gegeben. Besonders viele Neuigkeiten hatte er nicht zu verkünden. Hauptgesprächsthema war "Iron Man" bzw. "Iron Man"-Darsteller Robert Downey Jr. Wie schon vor ein paar Monaten ließ Feige verlauten, dass der Marvel-Charakter und der Hollywoodstar nicht auf ewig miteinander verbunden sein müssen: "Ich habe es schon gesagt und es war keine Verhandlungstaktik. Ich glaube, Tony Stark ist ein genauso starker Charakter wie Batman. Wir haben bald den fünften oder sechsten Batman - oder aber schauen Sie sich James Bond etc. an. Es wird also auch künftig Tony Starks und Iron Men geben. Wer diese Filme macht, und wann sie gemacht werden, wer weiß? Ich weiß es nicht." Nichts Neues also aus den Marvel Studios... doch, eine frische Meldung gibt es: Kevin Feige geht davon aus, dass es dieses Jahr keine Ankündigung bezüglich des Ablaufplans von Phase 3 nach 2015 mehr geben wird. Das heißt, dass wir uns bis 2014 gedulden müssen, bis wir erfahren, um welche Filme es sich handelt, die am 06. Mai 2016, am 08. Juli 2016 und am 05. Mai 2017 erscheinen werden. Dass Doctor Strange einer davon ist, gilt als relativ sicher. Bei den anderen beiden Marvel-Produktionen gibt es mehrere Optionen - u.a. auch einen neuen "HulK"-Film mit Mark Ruffalo in der Hauptrolle.


Tags:
TV Movie empfiehlt