Kino

Martin Freeman tanzt den "Taliban Shuffle"

Sein nächster Film führt den "Hobbit"-Star als harten Kriegsreporter nach Afghanistan.

Martin Freeman tanzt den "Taliban Shuffle"
Martin Freeman tanzt den "Taliban Shuffle" (Buenavista) Buenavista

An der Seite von Comedy-Star Tina Fey wird Martin Freeman Afghanistan und Pakistan nach spektakulären Kriegsgeschichten durchstreifen. Der "Hobbit"-Star hat die männliche Hauptrolle in "Taliban Shuffle" angenommen. Der Film basiert auf den gleichnamigen Memoiren der US-Journalistin Kim Barker, die ohne jede Erfahrung für die Zeitung "Chicago Tribune" nach Kabul reiste. Sie beschreibt darin, wie sie Stories über die Taliban an Land zog, wie sich anfühlte, als Frau in diesen Krisengebieten zu leben und das Wechselbad zwischen tödlicher Langeweile und brutalen Gewaltausbrüchen. Auch die fragwürdige Moral im Kriegsberichterstatter-Gewerbe kommt nicht zu kurz.

 

Draufgänger im Horrorland

Tina Fey ("Muppets Most Wanted") wird die toughe Kim Barker verkörpern, Martin Freeman ihren Verehrer: Er spielt Robbie, einen skrupellosen schottischen Fotografen, den die Leidenschaft treibt, bessere Bilder als die Konkurrenten zu bekommen. Draufgänger-Romantik im realen Horror - natürlich liebt Hollywood solche Stoffe. Ebenfalls dabei: Margot Robbie ("The Wolf of Wall Street"). Martin Freeman ist das nächste Mal ab dem 10. Dezember auf der Leinwand zu sehen. Dann startet das Finale der "Hobbit"-Trilogie "Die Schlacht der fünf Heere."



Tags:
TV Movie empfiehlt