close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kino

Mark Hamill spricht über die neue "Star Wars"-Trilogie

Nach der Bekanntgabe einer weiteren "Star Wars"-Trilogie aus dem Hause Disney und Lucasfilm, überschlagen sich nun die Gerüchte über eine mögliche

Mark Hamill spricht über die neue "Star Wars"-Trilogie
Mark Hamill spricht über die neue "Star Wars"-Trilogie

Nach der Bekanntgabe einer weiteren "Star Wars"-Trilogie aus dem Hause Disney und Lucasfilm, überschlagen sich nun die Gerüchte über eine mögliche Besetzung. Für die Regie des ersten Teils "Star Wars: Episode VII" wurde bereits J.J. Abrams ("Star Trek") bestätigt. Erst vor wenigen Tagen traf die Meldung über eine mögliche Rückkehr des Originalschauspielers Harrison Ford als Weltraum-Schmugglers Han Solo ein (wir berichteten). Nun meldet sich auch Luke Skywalker-Darsteller Mark Hamill zu Wort und äußerte sich in einem Interview mit Entertainment Tonight über den aktuellen Stand der Produktion. Darin bestätigt der 61-jährige Schauspieler ein erstes Gespräch mit George Lucas und seinen Stars Mark Hamill, Carrie Fisher und Harrison Ford aus der ersten "Star Wars"-Trilogie. Ein Vertrag wurde noch nicht unterschrieben, jedoch zeigten sich alle Beteiligten an einer Rückkehr in ihre Rollen interessiert. Sollten sich jedoch die Darsteller dagegen entscheiden, so würde es keine Neubesetzung geben, bekräftigt Lucas. Dafür werden die Charakteren aus dem derzeit in Arbeit befindlichem Drehbuch ersatzlos gestrichen. Doch bevor es zu einer Entscheidung kommen wird, so Hamill, steht noch eine Besprechung mit dem Drehbuchautor Michael Arndt und der Produzentin Kathleen Kennedy an. Auch wenn noch keine Details über die Handlung bekannt sind, könnte sich Hamill seine zukünftige Rolle als Luke Skywalker so vorstellen, dass nun seine Nachkommen im Mittelpunkt der Handlung stehen werden. Sich selbst sieht Hamill als eine Art Obi-Wan mit einem großen Einfluss auf die Charakteren. Zudem hofft er auf eine gesunde Mischung aus CGI- und von Hand erzeugte Effekte, nach dem Motto "Lighten up and go retro with the way it looks". Abschließend äußerte sich Mark Hamill noch über seinen Wunsch auf ein Wiedersehn mit dem kompletten Team einschließlich Tony Daniels als C-3PO und Billy Dee als Lando Calrissian. Hoffen wir, das sein Wunsch erhört wird, wenn Michael Arndt erste Details zum Drehbuch bekannt gibt. In unserem Special über J.J. Abrams könnt ihr unsere ersten Gedanken über den neuen "Star Wars"-Film und wie "Star Wars: Episode VII" unter seiner Regie aussehen könnte.



Tags:
TV Movie empfiehlt