Fernsehen

Mario Barth: Sendung fällt wegen Corona-Spezial aus

Wegen eines Corona-Spezials ist Mario Barths Sendung am heutigen Mittwoch nicht bei RTL zu sehen.

mario-barth-fliegt-aus-programm
Mario Barth ist am Mittwoch nicht bei RTL zu sehen. Foto: IMAGO / Stephan Wallocha

Bereits seit 2013 läuft bei RTL das beliebte Format "Mario Barth deckt auf!", in dem der Komiker den krassesten Fällen von Steuerverschwendung in Deutschland auf die Spur kommt. Auch nach so vielen Jahren ist die Sendung noch immer erfolgreich und erreichte in diesem Jahr bereits rund 2,8 Millionen Zuschauer*innen.

 

"Mario Barth deckt auf" fällt am Mittwoch bei RTL aus

Doch in dieser Woche müssen die Fans auf die neue Folge verzichten, die eigentlich am Mittwoch um 20:15 Uhr ausgestrahlt werden sollte. RTL zeigt die Show heute nicht und sendet stattdessen ein "RTL Aktuell Spezial", das sich mit den aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie beschäftigen wird. In Zukunft wird der Komiker mit seiner Sendung aber wie gewohnt bei RTL zu sehen sein.

Nach den Beratungen von Angela Merkel und dem designierten Bundeskanzler Olaf Scholz mit den Ministerpräsident*innen der Bundesländer bezüglich des weiteren Vorgehens wird in der Sendung über das Thema "Corona-Krise: Neuer Lockdown?" diskutiert. Bereits vergangenen Mittwoch zeigte der Privatsender eine Spezial-Sendung zur neuen Regierung und deren Corona-Plänen.

 

RTL zeigt Spezial-Sendung

Das Spezial wird von 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr zu sehen sein. Im Anschluss läuft dann eine verlängerte Folge von "stern TV", danach wie geplant ab 0 Uhr das Nachtjournal. RTL ist nicht der einzige Sender, der Spezialsendungen zur Corona-Pandemie ausstrahlt.

Auch ProSieben und Sat.1 beschäftigten sich gestern wieder in einem Sonderformat mit dem Thema. Dadurch verschob sich "Joko & Klaas gegen ProSieben" um 15 Minuten und bei Sat.1 startete die letzte neue Ausgabe der Dokureihe "Lebensretter hautnah" erst um 20:30 Uhr.

 

*Affiliate Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt