Fernsehen

Maria Voskania sorgt für Eklat bei DSDS 

Maria Voskania bei DSDS
Maria Voskania bei DSDS. Foto: RTL / Stefan Gregorowius * Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html

Im Casting hat Maria Voskania die Jury begeistert. Jetzt steht zur Debatte, ob ihre Beziehungen der Sängerin einen Vorteil bei DSDS verschafft haben. 

 

Dass viele DSDS-Kandidaten bereits in anderen Musik-Formaten aufgetreten sind, ist keine Neuigkeit. Wie die Konkurrenten vermuten, hat sich Maria Voskania durch persönliche Beziehungen einen Vorteil verschafft. Grund der Kritik ist gar nicht, dass Maria als Background-Sängerin von Helene Fischer bereits über massive Bühnenerfahrung verfügt. Sie ist über ihre Mentorin auch mit dem designierten Manager des DSDS-Siegers 2017 bekannt – und dieser Uwe Kanthak hat schon Helene Fischer entdeckt! 

„Uns ist klar, dass sie gewinnt!“

„Den meisten von uns ist jetzt schon klar, dass sie gewinnt. Dafür werden die richtigen Leute schon sorgen", beschwert sich ein Teilnehmer gegenüber der Closer. „Dass jemand mit so viel Erfahrung bei DSDS mitmacht, finden viele ungerecht", erzählt ein anderer Kandidat.

Wie weit es Maria Voskania wirklich schafft, lest ihr bestimmt auf unserer großen DSDS-Übersichtsseite.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt