Kino

"Man of Steel"-Sequel: Ben Affleck spielt Batman!

Ryan Gosling (Only God Forgives), Orlando Bloom (Der Hobbit: Eine unerwartete Reise), Scott Adkins

"Man of Steel"-Sequel: Ben Affleck spielt Batman!
"Man of Steel"-Sequel: Ben Affleck spielt Batman!

Ryan Gosling (Only God Forgives), Orlando Bloom (Der Hobbit: Eine unerwartete Reise), Scott Adkins (Undisputed 2), Luke Evans (Fast & Furious 6), Joseph Gordon-Levitt (Don Jon), Jake Gyllenhaal (End of Watch) ... die Liste der vermeintlichen Kandidaten für die Rolle des Batman im Sequel von Man of Steel wurde beinahe jede Woche um mindestens einen Namen erweitert. Nun hat Warner Bros. die Katze aus dem Sack gelassen: Im zweiten Teil des Superman-Hits von Zack Snyder (300) wird Ben Affleck den dunklen Ritter spielen! Mit dem zweifachen Oscargewinner - Bestes Drehbuch (Good Will Hunting) und Beste Regie (Argo) - holen Warner Bros. und Zack Snyder einen im Filmbusiness erfahrenen Mann an Bord. Greg Silverman, Warners Chef der Kreativabteilung und der weltweiten Produktion, erklärte, weshalb die Wahl auf Ben Affleck gefallen ist: "Wir wussten, dass wir einen außergewöhnlichen Schauspieler für die Rolle eines der beliebtesten DC-Superhelden brauchen, und Ben Affleck erfüllt diese Anforderung. Seine herausragende Karriere ist ein Beweis für sein Talent, und wir wissen, dass er und Zack eine neue Dimension in die Dualität dieses Charakters bringen werden." Auch Regisseur Zack Snyder meldete sich zu Wort: "Ben stellt ein interessantes Gegengewicht zu Henry Cavills Superman dar. Er hat die schauspielerischen Fähigkeiten, um ein vielschichtiges Porträt eines Mannes zu kreieren, der älter und weiser ist als Clark Kent ist und der die Narben eines erfahrenen Kriminalitätsbekämpfers trägt, der aber dennoch den Charme des Milliardärs Bruce Wayne hat. Ich kann es nicht erwarten mit ihm zu arbeiten." Bis zum Beginn der Dreharbeiten von Batman vs. Superman Anfang 2014 ist eh noch einiges zu erledigen. Das Drehbuch muss zum Beispiel fertig gestellt werden. Autor David S. Goyer (Batman Begins, Man of Steel) und Zack Snyder entwickeln derzeit die Geschichte. Das Aufeinandertreffen von Superman und Batman wird allerdings nicht auf einem der Comics beruhen, sondern nur davon inspiriert sein. Die Begeisterung auf allen Seiten ist groß. Auch Ben Affleck dürfte erfreut sein, sich nach dem von Kritikern und großen Teilen des Publikums negativ bewerteten Daredevil noch einmal als Superheld versuchen zu dürfen. Das Ergebnis sehen wir allerdings erst im übernächsten Jahr. US-Kinostart ist der 17. Juli 2015, der deutsche Termin steht noch nicht fest.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!