Kino

Malin Akerman über ihre Kult-Rolle als Debbie Harry

Eine lebende Legende der Pop-Kultur hat Malin Akerman vor der Brust. Der "Watchmen"-Star wird "Blondie"-Frontfrau Debbie Harry verkörpern.

Im Musical "Rock of Ages" konnte sich Malin Akerman schon mal an der Seite von Tom Cruise und Russell Brand warmrocken - nächsten Monat wird es dann richtig ernst für sie in Sachen Pop-Kultur. Dann beginnen die Dreharbeiten zu "CBGB". Im Film über das Leben der legendären "Blondie"-Sängerin Debbie Harry hat Akerman die Hauptrolle ergattert - und ist mächtig stolz über die Verpflichtung: "Weil unser Badezimmer so häßlich ist, haben mein Mann und ich die Kacheln mit unseren liebsten Musik-Stars beklebt. Darunter sind vier Bilder von "Blondie". Ich liebe Debbie Harry so sehr."

 

Ein Date mit der "Blondie"-Rock-Legende steht noch aus

Um den Traum komplett zu machen, hofft die Schöne aus "Watchmen - Die Wächter" darauf, ihr Idol persönlich kennenzulernen. "Ich konnte bereits mit Clem Burke, ihrem Schlagzeuger, sprechen", strahlt Malin Akerman. "Er konnte mir viel über Debbie erzählen und wie sie sich gibt. Wenn es gelingt, auch sie zu treffen, wäre das ein Traum." Ob Akerman, die selbst in der Rockband "The Paddle Stones" röhrte, in "CBGB" mit "Blondie"-Hits wie 'Call me' oder 'Denis' zu hören sein wird, weiß sie selbst noch nicht: "Ob ich selbst singe oder lippensynchron agiere ist noch offen. Es ist ein kleiner Film mit schmalem Budget und einer Drehzeit von nur fünf Wochen. Gut möglich, dass die Zeit nicht reicht, die Songs extra aufzunehmen." "Rock of Ages" mit Malin Akerman startet am 16. Juni.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!