VOD

"Making A Murderer": Nachfolge-Serie "Convicting A Murderer" von Netflix angekündigt

Die neue Serie „Convicting A Murderer“ ist keine direkte Fortsetzung des zehnteiligen Netflix-Hits „Making A Murderer“ von 2015, thematisiert aber erneut den Mordfall um Teresa Halbach und lässt auch die Anklage zu Wort kommen.

Making a Murderer Steven Avery
Wird die neue Netflix-Serie "Convicting A Murderer" Steven Avery auf freien Fuß bringen? / Netflix
 

Darum geht es in der Originalserie "Making A Murderer"

„Making A Murderer“ hatte zehn Folgen, wurde 2015 veröffentlicht und war ein riesiger Erfolg für Netflix. In der Serie wurde das schwere Leben von Steven Avery thematisiert, der erst 18 Jahre lang wegen Mordes im Gefängnis saß, bis sich herausstellte, dass er unschuldig war. Doch nur zwei Jahre später wurde für den Mord an der Fotografin Teresa Halbach verurteilt und sitzt dafür noch immer seine lebenslange Haftstrafe ohne Chance auf Bewährung ab.

 

Shawn Rech: "Wir kämpfen für die Wahrheit"

Häufig wurde an „Making A Murderer“ jedoch kritisiert, dass die Seite der Anklage und Polizei in der Serie kaum zu Wort kam. Das soll in der neuen Serie „Convicting A Murderer“ korrigiert werden.  Im Interview mit ‚Deadline‘ erklärt der Regisseur Shawn Rech: „Wir kämpfen für die Wahrheit. Wir werden sämtliche Beweise im Fall Avery präsentieren – und zwar sowohl aus der Perspektive der Anklage als auch aus der der Verteidigung. Wir werden sehen, ob die Zuschauer zu denselben Schlüssen kommen, wie vor zwei Jahren nach der ersten Staffel ‚Making A Murderer‘.“

 

Der Regisseur hat bereits für die Freilassung Unschuldiger gesorgt

Der Regisseur arbeitet für seine Crime-Dokus mit dem Anwalt Andrew Hale zusammen, der die juristische Seite der Fälle behandelt. Ihre bisherige gemeinsame Arbeit an den Dokumentarfilmen „White Boy“ und „A Murder In The Park“ führten durch die gezeigten Beweise bereits zur Freilassung von unschuldig Verurteilten – nach 15 bzw. 30 Jahren abgeleisteter Gefängnisstrafe.

„Convicting A Murderer“ wird derzeit für Netflix produziert – ebenso wie eine zweite Staffel der Emmy-nominierten Serie „Making A Murderer“. Bisher ist leider noch kein Starttermin für die Dokus bekannt.  Alle Infos zum Netflix-Abo und den Kosten erfahrt ihr in unserem Artikel. Neue Serien und Filme im März 2018 gibt es hier! Und weitere Tipps zu den besten Netflix-Serien erhaltet ihr entweder unter dem Link oder einfach im nachfolgenden Video:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!