Stars

Maite Kelly: Kein Betrug!

Maite Kelly
Maite Kelly: Kein Betrug nach Skandal-Auftritt. Franziska Krug-Pool/Getty Images

Ein Auftritt mit Folgen: Maite Kelly musste sich nach ihrer Gesangseinlage mit Bierdusche mit einer Strafanzeige herumärgern. Die Anzeige soll laut Medienberichten ein Betrug sein - was sich jedoch nicht bewahrheitet.

 

Maite Kelly: umstrittener Auftritt in Bottrop 

Maite Kelly sorgte vor wenigen Wochen mit einem feuchtfröhlichen Auftritt für Aufsehen. In Bottrop gab sie ein Konzert in einer Schlagerdisko - und verpasste in ihrer Euphorie ihren Fans eine Bierdusche. Das kam nicht bei allen Konzertbesuchern gut an. 

Die "Bild" berichtete in diesem Zusammenhang von Tim B., der sogar Strafanzeige gegen Maite Kelly stellte. Er behauptete, dass sein Handy nach der Dusche zerstört war. Da sich Maite Kelly nicht außergerichtlich einigen wollte, entschied er sich zu der Anzeige.

 

Maite Kelly: kein Betrugs-Skandal!

Wie Medien wie die "Neue Post" nun berichteten, biete der Mann das Handy im Web zum Verkauf an. Von einem Schaden sei dabei keine Rede. 

Doch Fehlanzeige: Wie Tim B. der "TV Movie"-Redaktion nun bestätigt, biete er sein Handy nicht zum Verkauf an und er habe von dem Handyhersteller die Bestätigung, dass das Smartphone beschädigt wurde. Maite Kelly hat sich bis jetzt nicht zu dem Fall geäußert. Wir hoffen, dass sich die Sache schnell klären wird.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt