Fernsehen

"Mad Men": Ende der Serie beschlossen - Finale wird aufgeteilt

AMC hat sich nun entschieden: Das angekündigte Finale der erfolgreichen und preisgekrönten Serie Mad Men kommt nun mit der siebten

"Mad Men": Ende der Serie beschlossen - Finale wird aufgeteilt
"Mad Men": Ende der Serie beschlossen - Finale wird aufgeteilt

AMC hat sich nun entschieden: Das angekündigte Finale der erfolgreichen und preisgekrönten Serie Mad Men kommt nun mit der siebten Staffel. Doch das ist noch nicht alles: So möchten die Macher die letzte Staffel in zwei Hälften aufteilen. Fans dürfen sich somit auf die erste Hälfte mit sieben Episoden für nächstes Jahr im Frühling freuen, während das große Finale erst ein Jahr später im Frühling 2015 mit den restlichen sieben Episoden auf Sendung geschickt wird. Damit orientiert sich der Sender an sein Erfolgsrezept der nun auslaufenden Serie "Breaking Bad", die im gleichen Stil seinen Abgang meistert, bestätigte Charlie Collier als Präsident von AMC. Die mehrfach ausgezeichnete Drama-Serie Mad Men spielt in den 60er Jahren und stellt die Mitarbeiter einer New Yorker Werbeagentur in den Mittelpunkt. Dabei ist Wahrheit Ansichtssache. Die Werbebranche ist Goldgrube und Haifischbecken zugleich. Jeder steht sich selbst am nächsten. In dieser glitzernden und egozentrischen Welt gibt es einen Mann, der das Spiel zwischen Sein und Schein perfekt beherrscht: Don Draper, Star der Werbeagentur Sterling Cooper und Liebling der Frauen. An seinem Stuhl sägen ehrgeizige Nachwuchs Kreative, die keine Skrupel kennen, um ganz nach oben zu kommen. In den USA wurde bis vor einigen Monaten die sechste Staffel gezeigt. Hierzulande schickt der Pay-TV-Sender FOX Channel die sechste und vorletzte Staffel Mad Men in wenigen Tagen am 23. September 2013 um 20.15 Uhr als Deutschlandpremiere auf Sendung.



Tags:
TV Movie empfiehlt