Filme

Mad Heidi: Brutaler Trailer zum Schweizer Splatter-Unsinn

Mad Heidi
Mit "Mad Heidi" ist nicht gut Käsefondue essen. Bild: Decoy Films

Wer schon dachte, "Iron Sky" sei mit vom Mond kommenden Nazis ausgemachter Schwachsinn, sollte sich anschnallen. Denn die Produzenten zieht es in die Schweiz.

"Mad Heidi" soll der nächste Streich heißen. Dabei zeigt ein erster Trailer, was man dabei erwarten kann - seid aber gewarnt, kein Klischee wird ausgelassen und es wird enorm blutig:

 

Wer sich jetzt schon darauf freut zu sehen, wie "Mad Heidi" mit einem Schweizer Taschenmesser offensichtliche Nazi-Karikaturen, deren Armee den Namen "Morgenstern" trägt," zerlegt, muss sich noch gedulden - denn der Film ist nicht mal fertig finanziert.

Auf der Internetseite kann man allerdings seinen Teil dazu beitragen. Mit verschieden hohen Spenden kann man sich zum Beispiel eine Komparsenrolle oder eine Uniform erkaufen.

Es wäre den Machern auf jeden Fall zu wünschen, denn so absurd, wie der Trailer aussieht, könnte uns ein weiterer Kultfilm wie zum Beispiel "Kung Fury" ins Haus stehen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt