Fernsehen

Macht jetzt etwa auch Stefan Raabs Sidekick Frank Buschmann Schluss?

Oh nein, Buschi, tu uns das nicht an! Der Sport- und Show-Kommentator unterstützt seit 2007 Stefan Raab bei seinen waghalsigen Shows - schont den TV-Mann aber auch nicht. Nun werden wohl beide aus dem Fernsehen verschwinden

Stefan Raab Frank Buschmann
Lange Zeit ein Dreamteam: Stefan Raab und Frank Buschmann Getty Images

"Das war es jetzt erst einmal!", mit diesen Worten verabschiedet sich Frank Buschmann auf Facebook von seinen Fans. Die bleiben genauso schockiert zurück wie wir. Schließlich fällt langsam aber sicher das ganze Universum der "TV total"-Shows auseinander. Zuerst verkündet Stefan Raab vor wenigen Wochen seinen TV-Ausstieg und nun sein langjähriger Kommentator "Buschi".

2007 stieß der Sport-Kommentator zum Team von "Schlag den Raab" dazu. Mit frechen Sprüchen machte er das "TV total"-Event zu dem, was es ist: lustig-spannende Fernseh-Unterhaltung. Dabei hielt er sich auch vor seinem Chef, Stefan Raab, nicht zurück und entlarvte ihn immer wieder als knallharten Ehrgeizling. Doch seit Raab seinen Rückzug verkündete, machte sich auch Frank Buschmann Gedanken um seine Zukunft. Jetzt scheint er seine Enscheidung getroffen zu haben: TV-Aus. Ob und wann wir ihn wiedersehen, ist noch unklar.

 

Letzter Job für lange Zeit. Telekom Cup in Mönchengladbach für SAT1! Der Kollege Matthias Killing kann nicht nur früh aufstehen, er kann auch Fußball. Nur Bastian Schweinsteiger fehlt...

Posted by Frank Buschmann on Sonntag, 12. Juli 2015

 

 

Es ist vollbracht! Für einige Fußballfans, die sich unter dem letzten Post gemeldet haben wird es eine Erlösung...

Posted by Frank Buschmann on Sonntag, 12. Juli 2015

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt