Kino

Macht Ewan McGregor doch "Trainspotting 2"?

Bisher wollte Ewan McGregor nichts von einer "Trainspotting"-Fortestzung hören. Nun scheint er der Idee nicht mehr so abgeneigt zu sein.

Macht Ewan McGregor doch "Trainspotting 2"?
Macht Ewan McGregor doch "Trainspotting 2"? (Prokino (Filmwelt)) Prokino (Filmwelt)

Ewan McGregor hat möglicherweise doch Interesse an einem Sequel zum Kulthit "Trainspotting". Bisher war McGregor immer rigoros gegen eine Fortsetzung, auch, weil er keinesfalls den Originalfilm verhunzen wollte: "Ich weiß, in letzter Zeit habe ich immer erzählt, ich würde nie einen Film drehen, der 'Trainspotting' auf irgendeine Weise in einem schlechten Licht dastehen lassen würde", so McGregor gegenüber Daily Record. "Ich würde mir aber immer die Sachen anschauen, die man mir dazu schicken würde." Die Fortsetzung zum Film gibt es derweil bereits: Sie heißt "Porno" und erschien im Jahr 2002 als Roman von Irvine Welsh, der auch die literarische Vorlage zu "Trainspotting" schrieb. Im Buch tauchen die zentralen "Trainspotting"-Figuren wieder auf, sind diesmal aber nicht in den Drogenkonsum, sondern ins Porno-Geschäft verwickelt.

 

Keiner hat Ewan McGregor gefragt

Sollte die Verfilmung von "Porno" in Gang kommen, wäre die Originalbesetzung samt Ewan McGregor natürlich ein großer Wurf. Vielleicht sollte nun einer der Agenten bei McGregor endlich mal seine Fühler ausstrecken, denn das sei, laut McGregor, noch nicht passiert: "Ich war nie in der Position in der jemand angefragt hat, ob ich das drehen würde."



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!