Serien

"Lucifer"–Staffel 4 bei Amazon Prime: Start, Trailer, Inhalt, Darsteller - Das wissen wir bisher!

Es war eine Riesenüberraschung für die Fans: „Lucifer“ kehrt mit einer 4. Staffel zurück! Alles über Start, Darsteller, Inhalt & Trailer.

"Lucifer", Staffel 4: Tom Ellis als Lucifer Morningstar
„Lucifer“ – Staffel 4 auf Amazon Prime: Start, Trailer, Inhalt, Darsteller - Das wissen wir bisher! Bild: Amazon Prime Video

Lucifer“ hat seinem eigenen Serien-Ende ein Schnippchen geschlagen. Nachdem der US-Sender Fox im Mai 2018 die Einstellung seiner Serie nach Staffel 3 bekanntgab, schaltete sich der Streaming-Dienst „Netflix“ ein, bestellte eine 4. Staffel und rettete dem Teufel die Haut.

Besonders freuen dürfte das nicht nur die Fans, sondern auch „Amazon Prime Video“, denn sowohl hierzulande als auch in Österreich hat der Video-on-Demand-Anbieter die „Lucifer“-Lizenz inne.

Wir haben für euch alle Infos zu den neuen Folgen der 4. Staffel zusammengestellt.

 

„Lucifer“ – Staffel 4: Inhalt | Darum geht es in den neuen Folgen!

Die allgemeine Handlung der Serie

Eingefleischten „Lucifer“-Fans muss man das wohl nicht mehr erzählen, aber die Story hinter der Fantasy-Serie ist die: Lucifer Morningstar (Tom Ellis), der Teufel höchstpersönlich, hat keine Lust mehr auf die Hölle und beschließt, „Ferien“ auf der Erde zu machen. Für sein sündiges Leben unter den Sterblichen wählt er Los Angeles - die Stadt der Engel, wie passend - und wird dort schließlich zum Besitzer eines Nachtclubs.

Die größte Rolle in Lucifers irdischem Leben spielt ohne jeden Zweifel Detective Chloe Decker (Lauren German), in die er sich verliebt hat und die er seit Staffel 1 für sich zu gewinnen versucht.

Darum geht es in Staffel 4 - Inhalt der neuen Folgen

In Staffel 4 scheint daraus wieder einmal nichts zu werden, denn Ursünderin Eva (Inbar Lavi) kehrt auf die Erde zurück und beginnt eine Beziehung mit Lucifer. Zudem müssen sich sowohl "Lucy" als auch Decker erst einmal davon erholen, dass Chloe nun sein wahres Erscheinungsbild kennt, denn im Finale der 3. Staffel blickte sie dem Teufel buchstäblich ins Auge und kann die Wahrheit nun nicht länger verdrängen - Bye, bye Metaphern! 

Doch was ist Evas wahre Intention? Verliebt sie sich wirklich in Lucifer, für den bislang noch niemand (außer Detective Decker) wahre Gefühle entwickelt hat oder trachtet sie in Wirklichkeit wegen ihres Sündenfalls nach Rache? Hauptdarsteller Tom Ellis verriet uns im Interview, dass die Sache zwischen seiner Serienfigur und Eva ernster ist, als wir ursprünglich dachten. Immerhin sei sie seine erste gewesen - "Dein erstes Mal vergisst du nie."

Und wie geht es nach dem Verlust von Charlotte (Tricia Helfer) mit Dan (Kevin Alejandro) weiter? "Dan muss Charlottes Tod erst einmal verarbeiten. [... ]Er hat schon so viel durchgemacht und gerade als er dachte, jetzt wird alles gut, wurde ihm wieder alles weggenommen. Er weiß nicht mehr wo oben und unten ist und sucht jetzt nach etwas, an dem er sich festhalten kann. Etwas echtem. Deshalb lässt er seine Freundschaft mit Maze wieder aufleben und sie wird diese eine Person, die ihm Halt gibt. Sie zeigt ihm ein neues Abenteuer", verrät Kevin Alejandro.

Was wird aus Mazekeen alias Maze (Lesley-Ann Brandt)? Zieht es sie nach wie vor zurück in die Hölle? Oder kann Linda Martin (Rachel Harris), die mittlerweile zur engen Vertrauten aller Freunde und Verwandten von Lucifer geworden ist, sie davon überzeugen, dass ihre menschliche Seite etwas Gutes ist? "In Staffel 4 versucht Maze den Einen zu finden und somit, die schönste menschliche Sache überhaupt zu erkunden: die Liebe. Bislang hat sie nur für Brutalität und Folter 'Liebe' empfunden – immerhin ist sie in ihrer Rolle als Chef-Folterin des Teufels voll aufgegangen und jetzt hat sich alles verändert. Mittlerweile empfindet sie auch für Trixie oder Chloe Liebe, aber ihre große Liebe zu finden, ist auf gewisse Weise ihr Endgame", so Lesley-Ann Brandt.

Wie es mit Amenadiel (D. B. Woodside) weitergeht, wissen wir spätestens seit der Veröffentlichung des Trailers zu Staffel 4. Er beschließt, auf die Erde zurückzukehren! Gut so, denn andernfall hätten wir ihn wirklich vermisst! Bei der Frage, wo genau Amenadiels Beweggründe für die Rückkehr liegen, kann D. B. Woodside weiterhelfen: "Soviel kann ich verraten: Ursprünglich kehrt er zurück, um sich von den Leuten zu verabschieden, die ihm ans Herz gewachsen sind, doch dann macht er eine Entdeckung, die dafür sorgt, dass er auf der Erde bleibt, da er etwas herausfinden muss.“ Wir sind gespannt, um was es sich dabei handelt!

Was ändert sich durch die Übernahme durch Netflix?

Kurz gesagt: "Lucifer" wird noch heißer! „Auf Fox durften wir beispielsweise keinen nackten Hintern zeigen. In dieser Staffel dauert es nicht lange, bis ihr den ersten zu sehen bekommt. Wir werden mehr Haut zeigen als vorher. Es wird auch ein wenig dunkler, einfach wegen der Story, um die es in dieser Staffel geht. Ich hatte gehofft, dass Lucifer seiner finstere, unheimliche Seite irgendwann noch einmal aufleben lässt und genau das geschieht in Staffel 4. Es wird also sexier und es wird düsterer, aber ‚Lucifer‘ bleibt die Show, die wir kennen und lieben", so Tom Ellis.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Inbar Lavi (@inbarlavi) am

 

„Lucifer“ – Staffel 4: Start und Stream | Wann kommt die 4. Staffel und wo kann man sie streamen?

In Deutschland gab es „Lucifer“ auf Pro7 und Amazon Prime Video zu sehen. Obwohl Netflix in den USA nun die Zügel übernommen hat, ändert sich daran in Deutschland nichts.

Somit startet die 4. Staffel hierzulande am 9. Mai 2019 bei Amazons Streaming-Dienst. Die zehn neuen Episoden werden an diesem Tag sowohl im englischen Original als auch in der Synchronfassung auf Deutsch bereitgestellt.

 

„Lucifer“ – Staffel 4: Die ersten Bilder aus den neuen Folgen

Erste Sznenbilder aus den neuen Folgen zeigen, dass Lucifer noch immer mit Chloe Fälle löst, sich nebenher mit seiner neuen Flamme Eva vergnügt und, dass auch Dan, Ella, Amanediel und Co. wieder mit von der Partie sind.

"Lucifer" - Staffel 4: Lucifer Morningstar (Tom Ellis)
Lucifer Morningstar (Tom Ellis), das alte Schlitzohr. Bild: Amazon Prime Video
"Lucifer" - Staffel 4: Amanediel (D.B. Woodside)
Amenadiel (D.B. Woodside) sieht in Staffel 4 nicht besonders glücklich aus. Bild: Amazon Prime Video
"Lucifer" - Staffel 4: Neuzugang Eva (Inbar Lavi)
Lucifer mit Neuzugang Inbar Lavi alias Eva. Bild: Amazon Prime Video
"Lucifer" - Staffel 4: Lucifer (Tom Ellis) und Chloe Decker (Lauren German)
Chloe wirkt von Lucifer noch immer gleichermaßen fasziniert und genervt.  Bild: Amazon Prime Video
"Lucifer" - Staffel 4: Chloe (Lauren German), Dan (Kevin Alejandro) und Ella (Aimee Garcia)
Chloe (Lauren German), Dan (Kevin Alejandro) und Ella (Aimee Garcia) arbeiten mit Hochdruck an einem Fall. Bild: Amazon Prime Video
"Lucifer" - Staffel 4: Lucifer Morningstar (Tom Ellis) und Chloe Decker (Lauren German)
Ein typisches Lucifer-Lächeln. Bild: Amazon Prime Video
"Lucifer" - Staffel 4: Lucifer (Tom Ellis) und Eva/Eve (Inbar Lavi)
Lucifer bringt seine neue Flamme mit ins Polizeipräsidium. Bild: Amazon Prime Video
 

„Lucifer“ – Staffel 4: Darsteller | Wer kehrt zurück?

Neben Tom Ellis als Lucifer Morningstar sind in der neuen Staffel auch wieder Lauren German als Detective Chloe Decker, Kevin Alejandro alias Detective Dan Espinoza, D.B. Woodside als Amenadiel, Lesley-Ann Brandt als Dämonin Mazikeen, Aimee Garcia alias Ella Lopez sowie Rachael Harris als Dr. Linda Martin mit von der Partie.

Diesmal neu dabei: Inbar Lavi als Eva und Graham McTavish als Priester Father Kinley.

 

"Lucifer" - Staffel 4: Trailer

Mittlerweile ist auch der offizielle Trailer zur 4. Staffel da und verrät: Es bleibt spannend, witzig und kompliziert (zumindest für Lucifer und Chloe)!

 
 

„Lucifer“: Wer sind die klugen Köpfe hinter der Serie?

„Lucifer wird von Jerry Bruckheimer Television in Zusammenarbeit mit Warner Bros. Television produziert. Jerry Bruckheimer, Jonathan Littman, Joe Henderson, Ildy Modrovich, Sheri Elwood und KristieAnne Reed fungieren als Executive Producers der Serie, für die Tom Kapinos verantwortlich zeichnet. Lucifer basiert auf Charakteren, die von Neil Gaiman, Sam Kieth und Mike Dringenberg einst für den Vertigo Verlag von DC Entertainment geschaffen wurden“, so Prime Video in ihrer Ankündigung zu Staffel 4.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt