Stars

"Love Island"-Skandal: Sie saß aus gutem Grund im Knast!

Gilt das noch als Jugendsünde? 2014 saß die „Love Island“-Kandidatin Linda Dohmen für 2,5 Monate in U-Haft – wegen der angeblichen Planung eines Raubüberfalls!

Linda Love Island
Linda Dohmen von "Love Island" hat eine heftige Vergangenheit... Foto: RTL II
 

Angeblich hat Linda Dohmen einen bewaffneten Raubüberfall geplant

Die ehemalige „Miss Krefeld“ Linda Dohmen machte schon vor drei Jahren Schlagzeilen – und damals sogar in Großbritannien! Der Grund: Der damals 20-jährigen wurde vorgeworfen, einen bewaffneter Raubüberfall mit Geiselnahme in einem Krefelder Supermarkt geplant zu haben!

 

Zweieinhalb Monate U-Haft für die "Love Island"-Bewohnerin

Linda Dohmen arbeitete damals als Kassiererin in dem Markt. Schließlich wurde sie im Mai 2014 mit ihrem Bruder Frank und zwei weitere Komplizen vom SEK festgenommen – und saß für ganze zweieinhalb Monate in Untersuchungshaft! Ein Sprecher der LKA Düsseldorf erklärte damals: „Bei den Durchsuchungen haben wir eine Maschinenpistole mit Schalldämpfer, Einbruchswerkzeug, Fesseln und eine Vollgummi-Maske sichergestellt.“

 

Verfahren ist vorläufig eingestellt 

Das Verfahren lag zwischendurch  beim Amtsgericht Kempen – der Verdacht bestätigte sich letztlich nicht, die selbsternannte „Löwin, die man nicht an die Leine legen kann“ hat noch einmal Glück gehabt. Der Amtsgerichts-Direktor Tim Buschfort sagte im ‚Bild‘-Interview: „Das Verfahren ist vorläufig eingestellt worden. Jetzt liegt es bei Kläger und Beklagten, die dem zustimmen müssen.“

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt