Fernsehen

“Love Island”: Jessicas Familie enttäuscht!

Eigentlich lief bei “Love Island” alles gut zwischen Jessica und Sebastian, doch jetzt kam die Nachricht ihrer Familie – und die fiel gar nicht gut aus.

"Love Island" Sebastian und Jessica erhalten ihre Flaschenpost
"Love Island": Jessica ist wenig begeistert von ihrer Flaschenpost RTL II

Nicht nur “Love Island”-Fans schauen zu, wenn die Inselbewohner ihre leidenschaftlichen Techtelmechtel vor der Kamera zur Schau tragen. Auch die Familien und Freunde der Teilnehmer schauen natürlich genau zu und durften den Teilnehmern nun ihre Nachrichten per Flaschenpost zukommen lassen. Besonders berührt zeigte sich Jessica von der Post und hatte direkt Freudentränen in den Augen – zumindest bis sie den Brief las.

Die anfänglichen Freudentränen wichen schnell einem peinlichen Geschmunzel, denn ihre Familie schien weniger begeistert von dem was auf der Insel und in der Privatsuite so passiert: "Denke dran, dass auch die Omas zuschauen. Manchmal müssen wir ihnen wohl einfach die Augen zuhalten, aber viel Spaß dir". Am besten aber wohl nicht mit Sebastian: "Wir haben das Gefühl, dass Sebastian nicht gut für dich ist und, dass du einen Besseren unter den anderen Männern finden könntest".

Bei Sebastian scheint es dagegen besser zu laufen: "Die Jessica tut dir wirklich gut", schreibt sein bester Kumpel. So wundert es nicht, dass er Jessica bei der Paarungszeremonie auch zu seiner offiziellen Inseldame ernennt.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
#denktunisex
Zum Internationalen Männertag macht sich Männersache.de stark für Gleichberechtigung, Freiheit und Toleranz. Klick für mehr!