Stars

"Love Island"-Gewinner Tracy und Marcellino – die wahren Gründe für die Trennung

Es schien so, als hätten Tracy und Marcellino auf „Love Island“ die große Liebe gefunden. Doch jetzt ist alles aus bei den Gewinnern der Kuppelshow!

Love Island Tracy Marcellino
Es ist vorbei bei "Love Island"-Gewinnerpaar Tracy und Marcellino. / Foto: RTL II / Magdalena Possert

„Ich habe etwas auf dem Herzen, das ich euch gerne mitteilen möchte. Ihr habt mich alle als ehrlichen Menschen kennengelernt, und der möchte ich gerne bleiben“, so beginnt Marcellino mit der Verkündung der traurigen Nachrichten in seiner Instagram-Story.

 

"Love Island"-Tracyllino: Die Gefühle haben nicht gereicht

Mit ernster Miene erklärt er, dass es mit ihm und Tracy nicht funktioniert habe – der Grund: „Da sich meine Gefühle nicht so weiterentwickelt haben, wie ich es mir erhofft habe und wie Tracy es verdient hat.“

Er fährt fort: „Tracy ist ein herzensguter Mensch, sie hat das Herz am richtigen Fleck, wir haben auch über alles miteinander gesprochen, und ich bitte euch einfach das zu respektieren und zu akzeptieren.“

 

Tracy schweigt bisher zur Trennung

Außerdem schreibt Marcellino, dass er nun Zeit für sich braucht. Tracy anscheinend auch – denn die hat sich noch überhaupt nicht zur Trennung geäußert. Immerhin bleibt den beiden die Siegprämie von jeweils 25.000 Euro – auch, wenn es für die große Liebe nicht gereicht hat.

Damit sind nun alle Paare der zweiten Staffel  von „Love Island“ getrennt – nur Sebastian und Jessi haben noch Kontakt – was aus Victor und seiner Joana wurde, ist unklar.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt