Fernsehen

Love Island: Gerda Lewis zieht über Melina Hoch her

Kandidatin Melina Hoch zieht den Ärger der „Love Island“-Fans auf sich. Auch Gerda Lewis ist maximal genervt von der Kandidatin.

Love Island Melina Hoch
Melina Hoch (23) verkommt auf "Love Island" zur Superzicke. Foto: RTLZWEI

Biestig, lästerhaft und arrogant – Cheerleaderin Melina Hoch ist die Zicke der vierten „Love Island“-Staffel – und durfte zum Leidwesen der Zuschauer nach der ersten Paarungszeremonie trotzdem auf der Insel bleiben.

 

Love Island: Melina macht sich unbeliebt

Verstehen kann das keiner so wirklich. Moderatorin Jana Ina Zarella (43) zeigt sich genervt von der 23-Jährigen. „Was hat Melina für ein Problem?“, fragte sie jüngst in einem Live-Stream Pietro Lombardis (28), der „Love Island“ für gewöhnlich auf seinem Instagram-Profil kommentiert, „sie macht sich gerade ein bisschen unsympathisch!“

Auch Gerda Lewis (27) regt sich tierisch über Melina auf. „Luca sollte sich einfach eine andere Frau suchen, er tut mir einfach nur leid“, stellt Gerda auf Instagram fest, „sie ist ja schon so ekelhaft zu ihm.“

Die ehemalige Bachelorette versteht nicht, warum die männlichen Islander alle auf Melina stehen. „Ich glaube, weil sie scheiße zu den Kerlen ist“, so die These der Dating-Show erfahrenen Blondine.

 

Gerda Lewis: Melvin Pelzer wird „Love Island”-Granate

Gerda Lewis und Melvin
Gerda und Melvin gaben im Juli ihre Trennung bekannt. Foto: instagram.com/gerdalewis

Vielleicht sollte Gerda „Love Island“ zukünftig einfach nicht mehr einschalten. Zumindest für sie sollte der weitaus größere Aufreger sein, dass ihr Ex-Freund Melvin Pelzer (25) angeblich als Granate auf die Insel zieht:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt