Fernsehen

Love Island: Deshalb würde Jana Ina Zarrella selbst teilnehmen

Bald startet die zweite Staffel der Dating-Show „Love Island. Moderatorin Jana Ina Zarrella erzählt, unter welchen Bedingungen sie selbst dabei wäre.

Jana Ina Zarrella
Jana Ina Zarrella moderiert Love Island bereits zum zweiten Mal. Foto: RTL II
 

Endlich ist es so weit! Ab Montag, 10. September, schickt RTL II liebesdurstige junge Leute wieder in eine Traumvilla. Ihre Motivation, bei „Love Island“ teilzunehmen, ist klar: Das eigene Singleleben endlich zu beenden, um die große Liebe zu finden – oder beim Versuch zumindest eine Menge Spaß zu haben.

Auch die zweite Staffel des Dating-Show-Imports aus dem Vereinigten Königreich wird wieder von Jana Ina Zarrella („Curvy Supermodel“) moderiert. „TV Movie Online“-Mitarbeiter Lennart Zabel hat die sympathische Brasilianerin verraten, ob sie selbst an „Love Island“ teilnehmen würde.

TVMovie.de: Würdest du als Single selbst bei „Love Island“ mitmachen?

Jana Ina Zarrella: Diese Frage wurde mir schon oft gestellt. Ja, warum nicht?! Ich meine, wäre ich Single und stünde noch am Anfang meines Lebens, dann hätte ich doch nichts zu verlieren. Bei ‘Love Island‘ erwartet die Islander eine mega Villa mit vielen coolen Leuten – und es bietet sich die Chance, die Liebe des Lebens zu finden.“

Du selbst lebst in einer glücklichen Ehe. Bist du froh, selbst nicht mehr auf der Suche sein zu müssen?

Wenn ich sehe, wie viele Leute auch noch in meinem Alter verzweifelt auf der Suche nach dem richtigen Partner sind, bin ich sehr froh, meinen Seelenverwanden in Giovanni bereits gefunden zu haben.

Was ist das Geheimnis des Liebesglücks?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass viel Arbeit hinter einer funktionierenden Partnerschaft steckt. Es ist nicht selbstverständlich, eine so lange und glückliche Beziehung zu führen wie wir.

Giovanni und du arbeitet oft miteinander. Ist das problematisch für das Privatleben?

Nein, auf keinen Fall. Wir genießen die gemeinsame Zeit bei der Arbeit und unterstützen uns. Manchmal ist der gemeinsame Job sogar eine Möglichkeit, Abstand vom Alltag und mehr Zeit für uns zu haben.

Inwiefern unterstützt ihr euch?

Mein Mann hat mir immer sehr viel geholfen. Zum Beispiel haben wir zusammen Deutsch gelernt und Moderationstexte geschrieben. Dadurch konnte ich mein Selbstbewusstsein enorm stärken, was mich sehr glücklich macht und auch wichtig für meine Arbeit ist. 

Von RTL II wirst du Expertin in Sache Liebe bezeichnet. Siehst du dich selbst auch so?

Ich selbst würde mich nicht als Expertin bezeichnen. Ich bin einfach glücklich, meine große Liebe gefunden zu haben und kann mir nicht mehr vorstellen, ohne Giovanni zu leben. Wir lieben uns noch genauso wie am ersten Tag, wir haben noch genauso viel Spaß. Wenn mich das zur Expertin macht, dann gerne! Klar, haben wir auch mal schlechte, aber ich denke, dass das ganz normal ist.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!