Fernsehen

"Love Island"-Ausstieg: Aurelia will gehen | Henrik küsst Sandra

Erst am Montag crashten die Granaten Sandra, Michele und Jolene "Love Island" - mit bitteren Konsequenzen. Jetzt will Aurelia aussteigen.

"Love Island"-Ausstieg: Aurelia will gehen | Henrik küsst Sandra
Bei "Love Island" könnte es an Tag 14 den ersten Ausstieg geben... RTLzwei

In den vergangenen Wochen hatte es Aurelia wirklich nicht leicht mit "Verschnitzelkönig" Henrik! Immer wieder zeigte er ihr die kalte Schulter, selbst mit Sex konnte sie ihn nicht um den Finger wickeln. Gegenüber Tim und Melina gab der 23-Jährige ganz offen zu: Sexuell angezogen fühle er sich nicht von seinem Couple. Dieses will Henriks nicht vorhandene Gefühle jedoch nicht wahrhaben, klammert sich nach wie vor an die Hoffnung, aus ihnen könnte ein echtes Paar werden.

 

"Love Island": Henrik küsst Sandra

Doch nichts da: Das Auftauchen dreier weiterer Granaten bringt endgültig alles durcheinander. Wie RTLzwei in seiner "Love Island"-Vorschau verrät, wird an Tag 14 sowohl im Glamping-Lager als auch in der Villa das Gleiche Spiel gespielt. Erste Aufgabe: "Der kleinste Junge trommelt zehn Sekunden lang auf den Po des Mädels, das er am heißesten findet!" Klar, dass sich Henrik Sandra schnappt, auf die er tags zuvor bereits ein Auge geworfen hat. Es folgen Bauchküsse und Ohrknabbereien. Am Abend folgt dann eine echte Knutscherei.

"Alter, wie asozial, der kann mich am Arsch lecken", stellt Aurelia klar, als ein neues Foto von Henrik und Sandra in der Villa eintrudelt. Sie weint bitterlich, lässt sich auch von Chiara und Melina nicht trösten. "Ich will nach Hause. Ich will mir diese Scheiße nicht mehr geben! Ich bin die Lachnummer in ganz Deutschland", entfährt es ihr verzweifelt. Wird sie wirklich aussteigen? Eines dürfte sicher sein: Dieses Mal wird Henrik von seinem Verschnitzeln sicher nicht ablenken können...

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt