Stars

Lindsay Lohan muss ihre Sozialstunden abarbeiten!

Lindsay Lohan (28) will sich einfach nicht bessern. Die Schauspielerin muss bis zum 28. Mai 125 Stunden gemeinnütziger Arbeit leisten. Doch schon nach zehn Stunden hatte sie die Nase gestrichen voll.

Lindsay Lohan
Getty Images


Im Jahr 2012 wurden Lindsay Lohan wegen rücksichtslosen Fahrens 125 Sozialstunden aufgebrummt. Aber die liebe Lindsay hatte Besseres im Sinn, als zu arbeiten. Sie ging lieber shoppen. Jetzt wird es langsam ernst für die 28-Jährige. Wenn sie bis Ende Mai ihre Stunden nicht abgearbeitet hat, muss sie sogar hinter Gittern!

Sieben Stunden am Tag, sieben Tage die Woche 

Anfangs befürchteten Freunde und Verwandte, dass La Lohan versuchen könnte, abzutauchen! Denn um die Stunden noch zu schaffen, müsste sie jetzt richtig hart arbeiten. Und das ist etwas, was sie wirklich nicht gerne tut.

„Wir bestätigen, dass sie bei uns in Duffield (Brooklyn) ihre Sozialstunden absolvieren wird. Beim letzten Mal hat sie toll mit den Kindern gearbeitet. Sie fängt morgen mit der gemeinnützigen Arbeit an“, sagt ein Sprecher des „Duffield Children’s Center“ gegenüber der „New York Daily News“. Dort wird die Schauspielerin sieben Stunden am Tag, sieben Tage die Woche verbringen, um ihre Stunden zu schaffen.

Vielleicht hat sie endlich verstanden, dass ihr Promi-Status nicht ausreicht, um eine Strafe abzuwenden.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt