Stars

Lindsay Lohan bald im Knast?

Lindsay Lohan hat gemogelt - sie saß angeblich doch am Steuer ihres Porsche, als dieser im Sommer mit einem LKW kollidierte.

Lindsay Lohan könnte nun bald ein weiteres Mal Bekanntschaft mit einer Gefängniszelle machen, da sie nach einem von ihr verursachten Unfall im Juni die Polizei belogen haben soll. Der Internetseite "TMZ" zufolge habe sich Lohan falsch zu dem Unfallhergang geäußert, bei dem ihr schwarzer Porsche mit einem LKW zusammenstieß. Während Lohan im Juni noch erklärt hatte, sie habe den Porsche nicht gefahren, soll dies inzwischen durch anders lautende Zeugenaussagen widerlegt worden sein.

Lindsay Lohan
, die sich aktuell noch auf Bewährung befindet, könnte nun noch diese Woche in der Sache vor Gericht erscheinen. Da sie mit der Falschaussage gegen ihre Auflagen, sich nichts zu Schulden kommen zu lassen, verstoßen haben könnte, ist eine Haftzeit eine mögliche Strafe, behauptet "TMZ".

Lindsay Lohan hatte im Januar des vergangenen Jahres eine Kette im Wert von rund 2.000 US-Dollar gestohlen und damit gegen Bewährungsauflagen verstoßen, die sie wegen eines anderen Delikts aufgebrummt bekommen hatte. Während sie als Strafe bereits einige Stunden Sozialdienst in einer Leichenhalle abarbeiten musste, steht sie derzeit noch immer unter Beobachtung und darf sich nichts zuschulden kommen lassen, da ihr sonst ein erneutes Verfahren drohen könnte.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt