Serien

„Lindenstraße“ – Vorschau Folge 1667: Entführungsdrama!

Bei einer neuen Folge von der „Lindenstraße“ wird es dramatisch! Nachdem Anna einen gefährlichen Deal mit Saskia eingegangen ist, muss sie nun mit den Konsequenzen rechnen…

 

Seit längerem handelt Anna schon mit Marihuana und pflanzt auch Gras in ihrer Wohnung an. Das gefährliche Business zeigt nun seine Schattenseiten. Anna ist nämlichen einen Deal mit Saskia eingegangen, der ihr nun ernsthafte Probleme beschert.

Saskia will Anna dazu bringen, das Drogendelikt auf sich zu nehmen, nachdem sie von der Polizei angehalten wurde und man bei ihr Gras gefunden hat. Anna weigert sich jedoch, woraufhin Saskia die Mutter bedroht. Kurz darauf verschwindet Annas kleiner Sohn Emil.

Hans Anna Lindenstraße
Hans und Anna bangen um ihren Sohn Emil. | WDR/Steven Mahner
 

Die echte Scheinehe

Unterdessen hilft Klaus Neyla bei dem Überarbeiten ihres Romans. Zwar führt er eine Scheinehe mit ihr, trotzdem entwickelt er Gefühle für seine Fake-Ehefrau. Das führt dann zu Problemen, als Neyla die erotischen Passagen ihres Buches vorliest…

Wie es zwischen Klaus und Neyla weitergeht und ob Anna ihren kleinen Sohn Emil bald wieder in die Arme schließen kann, erfahrt ihr nächsten Sonntag bei einer neuen Folge der „Lindenstraße“ um 18:50 Uhr in der ARD.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!