Serien

„Lindenstraße“ – Vorschau Folge 1660: „Timos Lüge“

Jack weiß wegen ihrer Amnesie immer noch nicht, wer der Vater ihres ungeborenen Kindes ist. Jetzt könnte sie der Antwort einen Schritt näherkommen…

 

Das große Rätsel um die Vaterschaft von Jacks ungeborenem Kind könnte bald aufgelöst werden! In der nächsten „Lindenstraße“-Folge „Timos Lüge“ findet Jack nämlich ein Foto, das vermuten lässt, dass sie und Timo sich vor ihrer Amnesie nähergekommen sind. Sie stellt ihren besten Freund zur Rede: Könnte er tatsächlich der Vater ihres Kindes sein?

Lindenstraße Jack
Findet Jack bald heraus, wer der Vater ihres ungeborenen Kindes ist? | WDR/Steven Mahner

Jamal hatte die Idee, einen Song für seinen kürzlich verstorbenen Freund Ali zu schreiben, der erschossen wurde, weil die Polizistin zu Unrecht vermutete, dass er ein „IS“-Terrorist gewesen ist. Mithilfe von Lara dreht er auch ein Musikvideo in Gedenken an Ali, das im Netz gefeiert wird. Dieses sieht auch Alis Schwester Meryem, die auf einmal vor Jamals Tür steht.

 

„Lindenstraße“: Roland geht auf Jamal los

Nachdem Roland bemerkte, dass ihm etwas aus der Garage geklaut wurde, beschuldigte er Jamal. Obwohl auf seiner Überwachungskamera nichts Auffälliges zu sehen ist, hält Roland immer noch an seiner Vermutung fest. Auf einmal eskaliert die Situation...

Wie Timo auf Jacks Vermutung reagiert und war Meryem von Jamals Video hält, seht ihr am Sonntag um 18:50 Uhr bei einer neuen Folge der „Lindenstraße“ in der ARD.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!