Serien

„Lindenstraße“ – Vorschau Folge 1659: Sind die Bewohner in Gefahr?

Nachdem Nina den vermeintlichen „IS“-Sympathisanten Ali erschossen hat, herrscht Aufregung in der „Lindenstraße“. Müssen die Bewohner jetzt ernsthaft Angst um ihr Leben haben?

 

In der Folge 1659 „Warum eigentlich?“ machen Gabi und Iffi eine seltsame Entdeckung: Gabis Cousin Roland versteckt merkwürdige Gegenstände wie Stacheldraht, Strahlenschutzanzüge und Tarnnetze in ihrer Garage. Als Roland mit Andy die Garage später betritt, fällt ihm auf, dass etwas fehlt und vermutet sofort, dass Jamal dahintersteckt.

Lindenstraße Andy Roland
Roland vermutet, dass Jamal hinter dem Diebstahl steckt. | WDR/Steven Mahner
 

„Lindenstraße“: Plant Jamal einen Racheakt?

Der ist momentan damit beschäftigt, ein Lied für die Beerdigung seines Freundes Ali zu schreiben, der vor kurzem von der Polizistin Nina erschossen wurde, da sie vermutete, er würde eine Sprengweste tragen. Steckt Jamal wirklich hinter dem Diebstahl und hat vor, sich für den Tod seines Freundes zu rächen?

Unterdessen befindet sich Jack in einer Zwickmühle: Ihr bester Freund Timo hat sie geküsst und ist damit zu weit gegangen. Nun weiß sie nicht, wie sie sich verhalten soll, da Timo auch gleichzeitig ihr Chef ist.

Wie es zwischen Jack und Timo weitergeht und ob Jamal wirklich einen Racheakt plant wie Roland vermutet, seht ihr am Sonntag um 18:50 Uhr in der ARD.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt