Fernsehen

„Lindenstraße“ - Hans Beimer: Schockierender Serientod

Lindenstraße“-Urgestein Hans Beimer (Joachim Luger) droht der Serientod. Alles über seinen Ausstieg und die schockierende Folge.

"Lindenstrasse": Hans Beimer (Joachim Luger)
„Lindenstraße“ - Hans Beimer: So schockierend wird sein Serientod Foto: Andreas Rentz/Getty Images

Seit über 30 Jahren ist Joachim Luger als Hans Beimer Teil der Serie „Lindenstraße“  im „Ersten“.

Bereits vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Luger die Serie verlassen wird. Die News über seinen Serien-Ausstieg kam für viele Fans überraschend.

 

"Lindenstraße": Hans Beimer stirbt den Serientod

Doch wie dramatisch sein Ausstieg aussehen wird, kristallisierte sich erst kürzlich heraus, denn Hans Beimer soll in der „Lindenstrasse“ den Serientod sterben. „Das Erste“ spricht von einer „schicksalshaften Episode um Hans Beimer, Anna Ziegler und Helga Beimer“.

Einziger Lichtblick: Beimers letzte Folge soll etwas ganz Besonderes werden. Die Musik für die Episode soll daher vom WDR Funkhausorchester live eingespielt werden. Das berichtete das Newsoutlet „Dwdl“. 52 Musiker und Musikerinnen greifen dafür im Großen Sendesaal des WDR im Funkhaus zu ihren Instrumenten. Einige Fans können sogar live dabei sein. Auf der Seite „Lindenstrasse.de“ kann man derzeit an der Verlosung teilnehmen.

 

„Lindenstrasse“: Joachim Lugers Ausstieg – Das sind die Gründe

Joachim Luger sehnt sich nach rund 30 Jahren „Lindenstrasse“ nach frischem Wind. Des weiteren will der 75-jährige künftig mehr Zeit mit seiner Familie verbrigen.

"Im Oktober werde ich 75 Jahre alt und da möchte ich noch einmal Neues wagen, einfach freier in meinen Möglichkeiten und Entscheidungen sein, mehr Theater spielen oder vielleicht auch in andere Rollenfiguren schlüpfen. Und ich möchte gern mehr Zeit für meine Frau, meine Kinder und Enkelkinder haben“, verriet der Schauspieler in einem Interview.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!