Stars

„Lindenstraße“: Christian Kahrmanns Eltern an Corona gestorben

„Lindenstraße“-Star Christian Kahrmann ereilte ein hartes Schicksal. Beide Eltern starben an Corona.

Christian Kahrmann
„Lindenstraße“-Star Christian Kahrmann ereilte ein hartes Schicksal. Beide Eltern starben an Corona. Foto: Getty Images

Das Coronavirus hat die Gesellschaft hart getroffen. Besonders schmerzlich bekam das der „Lindenstraße“-Star Christian Kahrmann (49) zu spüren. Im März steckte er sich mit Corona an und musste drei Wochen lang in ein künstliches Koma versetzt werden. Doch für den Schauspieler kam es noch schlimmer. Als er wieder aufwachte, musste er erfahren, dass sein 80-jähriger Vater sich bei seinem Besuch ebenfalls angesteckt hatte und das Virus nicht überlebte, wie die Bild-Zeitung berichtete.

 

Christian Kahrmann infiziert Eltern mit Corona: Beide sterben

Kurz darauf, erwischte es auch noch seine Mutter (79): „Meine Mutter Ute ist am 4. Juni verstorben. Sie hatte Krebs und dazu kam Corona.“ Auch seine Mutter hatte sich wohl bei seinem Besuch angesteckt. Im Gegensatz zu seinen Eltern, schaffte es Kahrmann sich nach dem schweren Verlauf wieder zurück ins Leben zu kämpfen. Nun muss er zusammen mit seiner Schwester die Beerdigung planen: „Ich habe das Ganze noch nicht richtig verarbeiten können. Es liegt mir schwer auf der Seele“, äußerte er sich gegenüber Bild.

Christian Kahrmann nahm während seiner Krankheit ganze 20 Kilo ab und trägt noch immer eine Narbe neben seinem Mund. Diese war eine Folge des Beatmungsschlauches, der einen Abdruck hinterließ. Auch sein Café in Berlin musste während der Pandemie schließen. Nach der Wiedereröffnung appelliert er nun an seine Fans, das Café wieder zu besuchen. Wir wünschen ihm viel Kraft und alles Gute für die kommende Zeit!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt