Serien

"Lindenstraße": Abschiedsbrief von "Mutter Beimer" nach Schock-Ausstieg!

Sie waren drei Jahrzehnte lang ein Herz und eine Seele in der "Lindenstraße": Doch nun steigt Joachim H. Luger als "Vater Beimer" in der Kult-Serie aus. "Mutter Beimer"-Darstellerin Marie-Luise Marjan reagiert äußerst emotional

Lindenstraße Mutter Beimer
Der Abschied geht "Mutter Beimer" wirklich nah: So emotional verabschiedet sich Schauspielerin Marie-Luise Marjan von ihrem Kollegen! WDR/Steven Mahner

Nach 33 Jahren ist Schluss! Der Ausstieg von "Lindenstraße"-Urgestein Joachim H. Luger als "Hans Beimer" ist für viele Fans der Kult-Serie immer noch unvorstellbar. Doch tatsächlich müssen sich Fans Anfang September nach über drei Jahrzehnten von „Hans Beimer“ verabschieden. Genauso wie Darstellerin Marie-Luise Marjan, die schließlich seit Beginn der Serie an der Seite von "Vater Beimer" deutsche Fernsehgeschichte schrieb.

Dass der Abschied ihres TV-Kollegen alles andere als alltäglich ist, dürfte wohl jeder Lindenstraße-Fan nachvollziehen. Gegenüber "Bild.de" ließ die Kult-Darstellerin nun ihren Emotionen freien Lauf und verfasste einen emotionalen Abschiedsbrief an ihren Kollegen:

"Ich wünsche dir, lieber Joachim, viel Freude bei allem, was du nach der ,Lindenstraße‘ machen wirst! Ich kann deine Entscheidung, mehr Zeit für dich, deine Familie und für Neues zu haben, absolut nachvollziehen. Genieße und nutze die Zeit! Natürlich bin ich traurig, dass meine Figur der Mutter Beimer in relativ kurzer Zeit zwei Ehemänner verliert, aber man soll immer nach vorne gucken – mal sehen, was für Helga noch so alles kommt.

Als wir beide 1985 bei dem Erfinder der „Lindenstraße“, Hans W. Geißendörfer vorsprachen, sagte er: "Das passt wunderbar, ihr seid Hans und Helga Beimer!" Und trotz Scheidung nach sieben Jahren waren wir die Ur-Familie der Lindenstraße. Und das wird auch immer so bleiben. Pass auf dich auf!“

Wie es bei der "Lindenstraße" weitergeht, seht ihr nächsten Sonntag, 20. Mai um 18.50 Uhr bei einer neuen Folge der "Lindenstraße“ in der ARD.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt