Fernsehen

"Lifelines"-Star Jan Hartmann: Persönliches Geständnis

Ab dem 8. Mai startet RTL die neue Arzt-SerieLifelines“. Im Mittelpunkt steht der charmante Chirurg Dr. Alex Rode, gespielt von Jan Hartmann („Sturm der Liebe“). Wir haben bei dem Schauspieler nachgefragt, wie er sich auf seine neue Rolle vorbereitet hat.

Lifelines Alex Rode Jan Hartmann
Jan Hartmann spielt in der neuen RTL-Serie "Lifelines" den Arzt Alex Rode. Im Interview verriet er uns, wie er sich auf seine neueste Rolle vorbereitet hat MG RTL D / Benno Kraehahn

In „Lifelines“ stößt Alex mit seinen Behandlungsmethoden oft an ethische Grenzen. So benutzt der ehemalige Bundeswehrarzt  schon mal seine Faust, statt einem Betäubungsmittel. Trotzdem ist er ein hervorragender Chirurg, der alles für seine Patienten gibt.

 

Lifelines-Star Jan Hartmann: So hat er sich auf die Rolle vorbereitet!

Die Authentizität ist den Machern der Serie besonders wichtig und auch Hauptdarsteller Jan Hartmann hat sich intensiv auf seine Rolle als Arzt vorbereitet. „Ich habe sehr viel Zeit im Krankenhaus verbracht, einfach die Atmosphäre und das Tempo aufgenommen. Wie die Ärzte untereinander reden, das ist ja ganz anders, als wir das so mitbekommen“, sagt Jan im Interview.

Dabei achtet er besonders auch auf die kleinen Dinge, die für den Zuschauer selbstverständlich sind. Vom Kittel anziehen bis hin zum Händewaschen muss jede Bewegung sitzen: „Man glaubt gar nicht, was man so alles blind nebenbei machen muss im Krankenhaus!  Und für jemanden, der das nicht gelernt hat ist das echt schwierig.“

Jan hat sogar bei echten Operationen zugeschaut um sich gut auf seine Rolle vorzubereiten: „Mit dem Wissen, dass da ein Mensch liegt, irgendwo einen Schnitt zu machen, finde ich schon mal eine Überwindung. Wir haben ja selbst auch ab und zu präparierte Schweinebäuche, selbst die aufzumachen ist schon speziell, weil es so echt aussieht.“

„Ich könnte das nicht machen und habe größten Respekt vor jedem, der es kann“, gesteht der Schauspieler. Trotzdem erwischt er sich auch im echten Leben manchmal dabei, den einen oder anderen Handgriff zu übernehmen. „Als ich letztens im Krankenhaus meine Oma besucht habe und auf dem Flur stand, da hatte ich so einen richtigen Alex-Moment. Da war ich drauf und dran irgendwo rein zu laufen und nach der Akte zu fragen oder irgendwen zu delegieren“, erzählt er lachend.

Ab dem 8. Mai können wir Jan Hartmann dann bei seinen OPs im Fernsehen zuschauen. RTL zeigt die Serie immer dienstags um 20:15 Uhr in Doppelfolgen. Hier könnt ihr noch einmal nachlesen worum es in „Lifelines“ geht.

Seht hier im Video eine kleine Preview auf die erste Folge:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt