Fernsehen

Liebes-Comeback bei Selena Gomez und Justin Bieber

Selena Gomez und Justin Bieber turteln wieder. Die Eltern der Sängerin sind darüber alles andere als erfreut. Sie machen sich große Sorgen um ihre Tochter.

Sie lieben sich, sie lieben sich nicht… Sie lieben sich! Jetzt aber wirklich. Justin Bieber und Selena Gomez knutschen wieder richtig dolle rum. Sogar ein mega-heißes Tanzvideo der beiden Turteltäubchen tauchte im Internet auf. Und da geben sich die beiden Stars mächtig verliebt…

Am Sonntagabend dann der Knüller: Justin Bieber machte das Liebes-Revival sogar öffentlich! Bei einem Überraschungsauftritt im Rahmen des SXSW-Festivals in Texas, sang er für Gomez seinen Hit „As Long As You Love Me“. „Diesen nächsten Song widme ich meinem Baby“, kündigte der Sänger mit Blick auf Gomez an, die im Backstage-Bereich das Konzert verfolgte.

Selena wird dahingeschmolzen sein... Die Alarmglocken ihrer Eltern dürften allerdings in den allerhöchsten Tönen schrillen, denn schließlich hat sich klein „Biebs“ zu einem Bad Boy gemausert. Enge Freunde der Familie berichten dem „People“-Magazin:  Selena hat sich in der Vergangenheit über ihre Familie hinweggesetzt und sich für Justin entschieden. Sie sind sehr enttäuscht darüber. Ihr Vater hat Selena bereits gesagt, dass er es nicht mag, wenn sie Zeit mit ihm verbringt“.

Die Sorge über das Liebes-Comeback ist begründet: Schließlich soll Gomez landete erst kürzlich in einer Entzugsklinik. Kein Wunder also, dass sich die Familie der Sängerin im Moment große Sorgen macht, dass sich Bieber sich in dieser problematischen Zeit versucht bei ihr zu landen.  



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!