Stars

Liebe inszeniert? "Laura Müller war Internetfreundin von Adeline"

Die Liebe von Michael Wendler und Laura Müller soll gefakt sein, heißt es jetzt von Seiten des Vaters des Sängers.

Michael Wendler mit seiner 17-jährigen Tochter Adeline Norberg & seiner 18-jährigen Freundin Laura Müller
Michael Wendler und Laura Müller sollen einen Deal gemacht haben, um an Geld zu kommen. Kennengelernt haben sollen sie sich über Adeline, die Tochter des Musikers. Bild: Instagram.com/wendler.michael/

Im August soll eine pompöse Hochzeit die Liebe von Michael Wendler und Laura Müller krönen. Doch nun erhebt der Vater des Schlagersängers schwere Vorwürfe gegen das Paar. Seine Vermutung: Alles nur inszeniert, die Liebe ist nicht echt zwischen den beiden Turteltauben. "[Mein Sohn] hat mit Laura einen Vertrag, dass er 40 Prozent aller ihrer Einnahmen bekommt", so Manfred Weßels gegenüber "Neue Post". Er geht sogar noch weiter: "Soweit ich weiß, soll [Laura] eine Internetfreundin von meiner Enkelin gewesen sein."

 

Laura Müller: "Internetfreundin von Adeline"

Also keine große Liebe? "Alles Lügen", ist der 72-Jährige überzeugt. "[Michael] hat kein Herz, der will immer nur PR." Auch Laura Müllers Eltern und Claudia Norberg sollen eingeweiht sein, wenn man den Worten von Michael Wendlers Vater Glauben schenkt. Zudem sollen der Sänger und seine Ex-Frau noch nicht einmal geschieden sein: "Hat irgendwer je die Scheidungspapiere gesehen? Nein, die sind nicht geschieden und werden es auch nie sein. Irgendwann geht er zu Claudia zurück."

Dass das vermeintliche Brautpaar überhaupt vor den Altar tritt, erklärt sich Manfred Weßels so: "Ich kann 100-mal in Vegas heiraten. Rechtlich zählt das nichts."

Ob an den Anschuldigungen wirklich etwas dran ist, wird sich vermutlich erst in Zukunft zeigen. Mit einem hat Manfred Weßels allerdings recht: PR, das können Michael Wendler und Laura Müller. Allein für das Hochzeitsformat „Laura und der Wendler – Jetzt wird geheiratet“ (ab 22. Juni, VOX, 20.15 Uhr) sollen die zwei angeblich 750.000 Euro erhalten, hinzu kommen Werbeverträge, TV-Auftritte und Co. 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt