close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kino

Liam Neeson rennt die ganze Nacht

Eigentlich wollte Liam Neeson in den Action-Ruhestand treten - doch in "Run all Night" spielt er wieder "Einmann-Armee"

Nach "96 Hours - Taken 2" und seinem 60. Geburtstag tat Liam Neeson kund: 2013 ist Schluss mit Action. Ab sofort nur noch gemütliche Rollen wie die des Admirals in "Battleship". Aber wie das so ist mit den guten Vorsätzen, sie geraten schnell in Vergessenheit. Zuerst landete wegen des großen Erfolges eine weitere "Taken"-Fortsetzung auf seiner To do-Liste und jetzt unterschrieb Liam Neeson beim Filmriesen Warner Bros. für die Shooter-Ballade "Run all Night".

 

Mafia-Killer vs. Auftraggeber

Die Regie soll Jaume Collett-Serra übernehmen, mit dem Neeson ein eingespieltes Team bildet. Mit Sera drehte er bereits "Unknown Identity", aktuell steht er für ihn im Thriller "Non Stop" vor der Kamera. "Run all Night" macht Liam Neeson zu einem ergrauten Hitman der Mafia. Auf seine alten Tage muss der Killer den eigenen Paten aufs Korn nehmen, um seine Familie zu beschützen. Ihm bleibt genau eine Nacht, um die Sache zu regeln, während Gangster und Cops gleichermaßen hinter ihm her sind. Als kleines Handicap bekommt Neeson von Drehbuch-Autor Brad Ingelsby einen ihm völlig entfremdeten Sohn an die Seite geschrieben. Einen Drehstart-Termin für "Run all Night" gibt es noch nicht, da Neeson und Collett-Serra noch mitten in der Arbeit an "Non Stop" stecken.



Tags:
TV Movie empfiehlt